» Chevalier   » Every Thing Will Be Fine   » Höhere Gewalt   » Da muss Mann durch   » Saint Laurent   » Cabin Fever 2   » Manchester by the Sea   » xXx: Die Rückkehr des ...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Schellen-Ursli" aus dem Jahr 2015.
Es existiert auch noch "Schellen-Ursli" (1964).
 

Schellen-Ursli

(Schellen-Ursli)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Schweiz , Originalsprache: Bündnerdeutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Uorsin (Schellen-Ursli)
: Seraina
: Roman
: Linard
: Luisa
: Armon
: Paul
: Annina
: Pfarrer
: Lehrer
: Gian
: Giacomin
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Schellen-Ursli" ist ein Film des schweizer Regisseurs Xavier Koller aus dem Jahr 2015. · Produziert wurde der Film durch die C-Films AG und La Siala Entertainment. Die Dreharbeiten fanden von Ende September 2014 bis Ende Februar 2015 statt. An einer Vorpremière in Chur wurde der Film schon am 3. Oktober 2015 dem Publikum vorgestellt, der Kinostart in der Deutschschweiz erfolgte am 15. Oktober 2015 (in Österreich am 18. März 2016, in Deutschland am 24. März 2016). Die Kosten betrugen rund 5,6 Mio. Franken. · Das Titellied «D'Flügel wo du mier häsch geh» schrieb der Bündner Liedermacher Linard Bardill. · 2016 wurde der Film in der Kategorie "Beste Kamera" mit dem "Schweizer Filmpreis" ausgezeichnet.

Titel zu diesem Film:

» Schellen-Ursli
» A Bell for Ursli

Filmtrailer:



Handlung:

Die Handlung basiert auf dem Bilderbuch Schellen-Ursli von Selina Chönz und Alois Carigiet aus dem Jahr 1945. Die Geschichte spielt sich im kleinen Dorf Guarda im Unterengadin ab. Da die eigentliche Handlung der Buchvorlage für die Länge eines Spielfilms zu wenig hergab, wurde die Geschichte von Stefan Jäger und Xavier Koller um wesentliche Teile erweitert; die Glockengeschichte, die im Buch erzählt wird, findet nur in den letzten zwanzig Minuten des Films statt.

Uorsin (Rätoromanisch für Urs) muss im Sommer seinen Eltern bei der Arbeit auf der Alp helfen. Er ist befreundet mit der gleichaltrigen Seraina, die ebenfalls mit ihren Eltern den Sommer im nahe gelegenen Maiensäss verbringt. Sein ganzer Stolz ist sein Zicklein Zila. Als der reiche Ladenbesitzer Armon und sein Sohn Roman die Alp besuchen, stellt sich heraus, dass Uorsins Familie bei ihm Schulden hat. Da bei der Alpabfahrt ein Teil der Ernte verloren geht, ist an eine Rückzahlung nicht zu denken und der Familie steht ein entbehrungsreicher Winter bevor. Armon möchte die Notlage der Familie ausnützen, um an die Alp zu kommen, auf die er schon lange ein Auge geworfen hat. Zudem besteht er darauf, dass sein Sohn Uorsins Zicklein erhalten soll.

Als Uorsin für den traditionellen Chalandamarz-Umzug anfangs März auch noch die kleinste Glocke von allen Buben erhält, beschliesst er, im tiefen Schnee alleine zum Maiensäss hochzusteigen, um die riesige Glocke zu holen, die in der Alphütte hängt. Trotz vieler Gefahren gelingt Ursli das Abenteuer und er kehrt wohlbehalten mit der grossen Glocke vom Maiensäss zurück und darf als Held des Dorfes damit den Umzug anführen.

Der Film weist streckenweise märchenhafte oder fantastische Züge auf wie etwa die Rettung des von einer Lawine verschütteten Titelhelden durch einen Wolf oder die Talfahrt auf der Glocke. Zeitlich um 1900 angesiedelt (Frühzeit der Rhätischen Bahn) weist er einige Anachronismen auf, so etwa die Verwendung batteriebetriebener Taschenlampen.

Externe Links zu diesem Film:

Schellen-Ursli in der dt. Wikipedia
Schellen-Ursli in der Internet Movie Database
Kindergeschichte/Bilderbuch "Schellen-Ursli" in der dt. Wikipedia

News zu diesem Film:

  • Mi. 23.03.2016 15:54:
    Der auf dem gleichnamigen Kinderbuch basierende schweizer Film "Schellen-Ursli" aus dem Jahr 2015 startet am Donnerstag, 24. März 2016, in den deutschen Kinos.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH