» Blue Jasmine   » Spider-Man: Homecoming   » Begabt - Die Gleichung...   » In Zeiten des abnehmen...   » Aus dem Nichts   » Detroit   » Liebe zu Besuch
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Mein Weg zu Dir

(Mein Weg zu Dir)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

: Ines Wolters
: Herr Heibach
: Markus Immel (Verlobte der Justiziarin)
: Richard Rodenkirch
: Renate Immel (Mutter des Markus Immel)

: Die Sekretärin von Werner Grabo
: Bruno Dietz
: Gottfried Vogt (Gemeinderatsvorsteher)
: Hilde Zeller
: Werner Grabo (Ministerialdirigent)
: Kyra
: Dr. Lena Seidel (Justiziarin)
: Friedrich Biedenweg (Postbote)
: Bauleiter
: Steffen Vogt (Jungwinzer)
: Eva
: Weinkönigin
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Mein Weg zu Dir ist ein TV-Heimatfilm von Olaf Kreinsen aus dem Jahr 2003 mit Johanna Christine Gehlen und Daniel Morgenroth. Der romantische Heimatfilm wurde in Rossbach in der Gegend zwischen der Saale und ihrem Nebenfluss Unstrut im Weinbaugebiet Saale-Unstrut gedreht und dokumentiert auf amüsante Art und Weise, wie sich die Redewendung Gegensätze ziehen sich an bewahrheitet: So verliebt sich die Städterin und Karrierefrau Lena Seidel in den Winzer und "Naturburschen" Steffen Vogt und veranlasst, dass der ostdeutsche Weinbauort Hilleritz zum Naturschutzgebiet erklärt wird. Dadurch verhindert sie, dass das Dorf die Autobahnanbindung erhält, die von den Bewohnern des Ortes abgelehnt wird. Und wieder bewahrheitet sich damit eine andere im Film mehrfach zitierte deutsche Redewendung Lass die Kirche im Dorf!. · Johanna Christine Gehlen sagte zu dem Film: · "Ich denke, gerade in Zeiten wie diesen gibt es eine besondere Sehnsucht nach Harmonie und Heimatverbundenheit." · - Johanna Christine Gehlen: Hamburger Abendblatt · Der Film ist auch eine Hommage an den Naturpark Saale-Unstrut-Triasland.

Titel zu diesem Film:

» Mein Weg zu Dir

Handlung:

Die Juristin und Karrierefrau Dr. Lena Seidel (Johanna Christine Gehlen) möchte sich mit dem erfolgreichen Anwalt Markus Immel (Pierre Besson) verloben, wird aber von ihrem Arbeitgeber, dem Ministerialdirigenten Grabow (Ludwig Haas) des Berliner Bundesverkehrsministeriums, in den ostdeutschen Winzerort Hilleritz geschickt. Dort soll Seidel den Gemeinderat von einer Autobahnanbindung überzeugen. Der Gemeinderatsvorsteher Gottfried Vogt zeigt der Juristin die idyllische, ostdeutsche Gegend und macht sie mit seinem Sohn Steffen (Daniel Morgenroth) bekannt. Daraufhin verliebt sich die Karrierefrau sowohl in die Gegend zwischen Saale und Unstrut als auch in den Sohn des Gemeinderatsvorstehers und veranlasst, dass der Ort aufgrund einer bedrohten Vogelart zum Naturschutzgebiet erklärt wird. Dadurch verhindert sie, dass das Dorf die Autobahnanbindung erhält, die von den Bewohnern des Ortes abgelehnt wird. Schließlich wechselt Seidel noch den Arbeitgeber und arbeitet im europäischen Umweltschutzministerium im Berlaymont-Gebäude in Brüssel, wo sie ihr neuer Freund Steffen Vogt mit seinem Traktor aufsucht.

Externe Links zu diesem Film:

Mein Weg zu Dir in der dt. Wikipedia
Mein Weg zu Dir in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do. 11.06.2015 12:10-13:40 HR
· Do. 10.09.2015 18:30-20:00 ONE (1Festival)
· Fr. 11.09.2015 07:00-08:30 ONE (1Festival)
· Fr. 11.09.2015 12:30-14:00 ONE (1Festival)
· Di. 15.09.2015 01:15-02:45 ONE (1Festival)
· Fr. 06.05.2016 10:30-12:00 BR
· Sa. 07.05.2016 01:00-02:30 BR
· Do. 28.07.2016 14:30-16:00 HR
· Do. 01.09.2016 10:40-12:10 RBB
· Di. 14.11.2017 14:30-16:00 HR
· Mi. 15.11.2017 01:00-02:30 HR
· So. 26.11.2017 09:00-10:30 RBB
· Di. 28.11.2017 10:45-12:15 RBB

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH