» Who Am I - Kein System...   » The Best of Me - Mein ...   » Hüter meines Bruders   » John Wick: Kapitel 2   » Mein Blind Date mit de...   » Enemy   » Die Verführten
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Living Hell

(Living Hell)

Ein Trailer vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
*----
Ø4,00
eher nicht so... sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Frank Sears / Dr. Yevgeni Tarasov
: Carrie Freeborn
: Col. Erik Maitland
: Glenn Freeborn
: Lt. Gregg Arbogast
: Pfc. Aneta McQueen
: Sgt. Wayne Teegarden
: Pfc. Una Fernandes
: Sgt. Walter Kinoshita
: Torbin Struss
: Tristam Sears
: Gen. Kenneth Lavigne
: Pfc. Kermit Shourt
: Eleanore Sears
: Pvt. Tito Zaremba
: Gayle Osterloh
: Perry Redwing
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Living Hell" ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2008. Der von Richard Jefferies inszenierte Film ist auch unter dem Titel "Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln" bekannt. · In Deutschland erlebte der Film am 20. August 2009 seine DVD-Premiere.

Titel zu diesem Film:

» Living Hell
» Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
» Organizm

Filmtrailer:



Handlung:

Eine Militärbasis wird zum Abbau vorbereitet. Bei Schullehrer Frank Sears bringt das alte Erinnerungen aus der Kinderzeit an die Oberfläche. An seinen Händen hat er Narben, die ihm einst seine Mutter einritzte, damit er sich etwas sein Leben lang merkt. Kurz danach erschoß sie ihren Mann und anschließend sich selbst vor seinen Augen.

Nun fährt Frank Sears zur Basis. Die Informationen auf seinen Händen beschreiben einen Raum in der Anlage. Dieser scheint auf den ersten Blick leer zu sein, aber nur auf dem ersten. Man findet und öffnet einen versiegelten Behälter, der seit Jahrzehnten dort lagert. Dies setzt einen als biologische Waffe konzipierten Organismus frei.

Ein lange vergessenes, streng geheim gehaltenes, militärisches Projekt gerät außer Kontrolle. Das Unglück in Gestalt von stetig wuchernden und sich verbreitenen Organismen nimmt seinen Lauf. Der Tod greift um sich.

Externe Links zu diesem Film:

Living Hell in der dt. Wikipedia
Living Hell in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa. 20.09.2014 22:00-23:50 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
· Mo. 22.09.2014 23:55-01:35 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
· Sa. 25.07.2015 22:15-00:00 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
· Di. 28.07.2015 00:10-01:50 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
· Do. 04.02.2016 20:15-22:00 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
· Fr. 05.02.2016 23:55-01:35 TELE5 Living Hell Das Grauen hat seine Wurzeln
· Sa. 22.04.2017 22:00-23:51 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln
· So. 23.04.2017 03:03-04:27 TELE5 Living Hell - Das Grauen hat seine Wurzeln

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2008:
· Juni 2017: Platz 73 (Note 4,00, eine Stimme, 7x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 69 (Note 4,00, eine Stimme, 6x aufgerufen)
· April 2017: Platz 74 (Note 4,00, eine Stimme, 5x aufgerufen)
Am schlechtesten bewertete Filme:
· Juni 2017: Platz 23 (Note 4,00, eine Stimme, 7x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 23 (Note 4,00, eine Stimme, 6x aufgerufen)
· April 2017: Platz 23 (Note 4,00, eine Stimme, 5x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 4,00 (eine Stimme) Bewertungsstern #1
Fazit: Eher nicht so... sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (46), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung neutral
Die lebende Hölle also... erlebt man die, wenn man den Film schaut? Möglicherweise Leute unter 16... vielleicht aber auch nicht nur die. Der Film überzeugt nicht 100%ig.
Tag der Abrechnung, beliebige Uhrzeit.
Irgendsoein (militärisches) Horrorgemetzel.
Es darf nicht gestört werden... wird es aber doch... und breitet sich aus... und nur eine extrem übersichtliche Anzahl von Leuten hat den Durchblick... ein Klassiker... :-)
Die Dummbratzen vom Militär machen ihrem schlechten Ruf wieder alle Ehre... das scheint wenigstens realistisch zu sein, oder? ;-)
Die Dialoge und Texte der deutschen Synchronisation sind teilweise etwas... äh... schräg... flach... zum Fremdschämen...
... aber was soll's, halt so ein Gruselschinken (der eher harmlosen Art).
Sa. 16.04.2016 22:33 · 78.54.90.126 · x4e365a7e.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH