» Short Term 12 - Stille...   » Eisenstein in Guanajuato   » House Party: Tonight's...   » Erlösung   » Survival Game   » The Good Lie - Der Pre...   » Vals
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die süße Gier

(Il capitale umano)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Italien, Frankreich , Originalsprache: Italienisch, Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)

: Massimiliano Bernaschi
: Adriana Crosetti
: Serena Ossola
: Inspektor
: Luca Ambrosini
: Dino Ossola
: Giovanni Bernaschi
: Donato, der Professor
: Carla Bernaschi
: Roberta
: Giampi
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die süße Gier" (Originaltitel: "Il capitale umano", weltweit englisch "Human Capital") ist ein italienisch-französisches Filmdrama aus dem Jahr 2013 nach einem Roman von Stephen Amidon. Regie führte Paolo Virzì. Es spielen u.a. Fabrizio Bentivoglio, Matilde Gioli und Valeria Bruni Tedeschi. · Der Film kam am 8. Januar 2015 in die deutschen Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Die süße Gier
» Il capitale umano
» Human Capital

Handlung:

Ein Kellner fährt nachts nach Arbeitsende mit dem Fahrrad über eine dunkle Landstraße nach Hause. Als sich auf der engen Straße zwei Autos begegnen, wird er von einem der Autos in den Straßengraben gedrängt und bleibt dort liegen.

Der Film schildert die weiteren Ereignisse aus Sicht dreier Akteure. Verknüpfungspunkt ist ein Dinner an der Privatschule, die sowohl Serena Ossola als auch Massimiliano Bernaschi besuchen.

Kapitel I - Dino

Der Immobilienmakler Dino Ossola bringt seine Tochter Serena mit Auto zu ihrem Freund Massimiliano, der bei seinen Eltern - der Familie Bernaschi - in einem recht großen Anwesen wohnt. Da er gehört hat, daß Giovanni Bernaschi einen Fonds betreibt, der vierzig Prozent Rendite abwirft, möchte er sich an Giovanni Bernaschis Fonds beteiligen. Dazu kommt ihm eine Einladung zum Tennisdoppel gerade recht. Tatsächlich kann er mit einer Einlage von 700.000 (Euro) in den Bernaschi-Fonds einsteigen. Dazu nimmt er eine Hypothek auf sein Haus auf.

Er fühlt sich geehrt, daß er bei Schuldinner mit Giovanni Bernaschi und seiner Familie am gleichen Tisch sitzen darf. Allerdings wird seiner schwangeren jungen Frau bald übel und sie müssen ins Krankenhaus fahren.

Kapitel II - Carla

Carla Bernaschi führt ein Leben in Luxus. Durch Zufall erfährt sie, daß das geschlossene örtliche Theater in Wohnungen umgewandelt werden soll und beschließt, es zu retten und als Theater weiter zu betreiben. Ihr Mann Giovanni sagt ihr eine Finanzierung der erforderlichen Bauarbeiten zu. Sie lässt sich künstlerisch beraten und beruft Donato, der Professor ist, als künstlerischen Leiter.

Bald laufen Giovannis Geschäfte schlechter; er brüllt am Telefon, wirft Geschirr vom Tisch und teilt Carla mit, daß das Theater aus finanziellen Gründen doch verkauft wird.

Derweil hat die Polizei ermittelt, daß der Radfahrer von Massimiliano Bernaschis Geländewagen angefahren worden ist. Ein Inspektor vernimmt Massimiliano, der sich wegen seines Rausches an nichts erinnert, und seine Freundin Serena, die beteuert, Massimiliano habe den Wagen nicht gefahren.

Als Carla zum Dinner fährt, weint sie im Auto vor der Schule, denn ihr Theater steht vor dem Ende und ihrem Sohn droht eine Gefängnisstrafe. Dann reißt sie sich zusammen, betritt den Saal und nimmt am Tisch Platz. Andere Gäste bewundern ihr gutes Aussehen. Nach dem Essen fliegt Giovanni zu Geschäftsbesprechungen nach Mailand.

Carla hat Donato zu sich eingeladen. Dieser bewundert Carla, die früher Schauspielerin war, und auch sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Im Filmraum des Hauses schlafen beide miteinander. Allerdings überrascht ihr Sohn Massimiliano die Liebhaber, als er betrunken von einer Party heimkehrt.

Am Tag darauf bereut Carla ihren Seitensprung und gesteht Donato, daß das Theater keine Zukunft hat. Er beschimpft sie als schauspielerische Dilettantin.

Giovanni teilt Dino mit, daß seine Einlage nur noch einen Bruchteil des ursprünglichen Wertes hat. Dino, der dann ruiniert wäre, will sein gesamtes Geld zurück haben, was Giovanni aber ablehnt.

Kapitel III - Serena

Serena und Massimiliano haben sich auf Serenas Wunsch getrennt, ihrer Umwelt davon jedoch nichts verraten. Serena hat sich in Luca Ambrosini verliebt, der wegen Drogenbesitzes im Gefängnis saß. Diese Drogen gehörten jedoch seinem Onkel. Am Abend des Schuldinners liegt sie mit Luca im Bett, sodass sie verspätet am Tisch der Familie Platz nimmt.

Auf einer Party nach dem Schuldinner hat sich Massimiliano so betrunken, daß er nicht mit seinem Auto nach Hause fahren kann. Er ruft seine Mutter an, die ihr Telefon nicht beantwortet, weil sie gerade mit Donato schläft. Deshalb verlangt er nach Serena, die sich das Auto ihrer Stiefmutter Roberta leiht und in Begleitung von Luca zu der Party fährt. Sie schaffen den alkoholisierten Massimiliano in Robertas Auto und Luca fährt Massimilianos SUV. Auf dem Weg zum Haus der Bernaschis kommt es zum verhängnisvollen Unfall mit dem radfahrenden Kellner aus der Prologszene.

Luca macht sich Vorwürfe, doch Serena will den Verdacht auf andere Partygäste lenken, indem sie behauptet, der Schlüssel des SUV habe im Handschuhfach gelegen. Das schreibt sie am Rechner in einer Nachricht an Luca. Als dieser nicht antwortet, kommt ihr ein schlimmer Verdacht und Roberta und sie fahren mit Robertas Auto zum Mietshaus, in dem Luca und sein Onkel wohnen. Vor dem Haus stehen bereits Polizisten. Serena rennt an ihnen vorbei in Lucas Wohnung, wo sich Rettungssanitäter um Luca bemühen, der sich die Pulsadern aufgeschnitten hat. Serena bricht weinend in Robertas Armen zusammen.

Derweil hat Dino Serenas Nachricht am Rechner gelesen und damit eine Möglichkeit gefunden, wieder an sein verloren geglaubtes Geld zu gelangen. Carla zahlt ihm für die Adresse des Unglücksfahrers 700.000 zuzüglich vierzig Prozent Zinsen. Außerdem fordert Dino einen Kuss.

Kapitel IV - Das Humankapital

Giovanni Bernaschi hat auf den wirtschaftlichen Absturz seines Landes spekuliert. Als dieser eintritt, fließt viel Geld in Giovanni Fonds und an Stelle von Krisengesprächen kann Giovanni glänzende Partys feiern und sich von seinen Gästen bewundern lassen.

Serena besucht Luca im Gefängnis.

Eine Versicherung zahlt für den Radfahrer 200.000. Sie hat dessen Wert als Humankapital bestimmt.

Externe Links zu diesem Film:

Die süße Gier in der dt. Wikipedia
Die süße Gier in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mo. 24.07.2017 11:28:
    ARTE zeigt die Free-TV-Premiere des italienisch-französischen Dramas "Die süße Gier" von Paolo Virzì aus dem Jahr 2013 mit Valeria Bruni-Tedeschi, Fabrizio Gifuni, Valeria Golino, Fabrizio Bentivoglio u.a. am Mittwoch, 26. Juli 2017, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi. 26.07.2017 20:15-22:00 ARTE Free-TV-Premiere
· Do. 27.07.2017 13:35-15:50 ARTE
· Mi. 16.08.2017 14:00-15:45 ARTE

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH