» Manifesto   » Battle of the Sexes - ...   » Paddington 2   » Die Geschichte der Liebe   » R100 - Härter ist besser   » Pound of Flesh   » Casino Undercover
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Erfindung der Wahrheit

(Miss Sloane)

Zwei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Frankreich, USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Ross
: Daniel Posner
: Franklin Walsh
: Senatorin
: Alex
: Clara Thomson
: Cynthia Green
: Frank McGill
: Ramirez
: Travis
: Pru West
: Junior Spencer
: Forde
: Buzzcut
: Big Sam
: George Dupont
: Senator Ron M. Sperling
: Moderator
: Bob Sanford
: Rodolfo Schmidt
: Pat Connors
: Jane Molloy
: Lauren
: Little Sam
: R.M. Dutton
: Elizabeth Sloane
: Esme Manucharian
: Greta
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die Erfindung der Wahrheit" (Originaltitel: "Miss Sloane") ist ein politischer Thriller des Regisseurs John Madden aus dem Jahr 2016. Das Drehbuch schrieb Jonathan Perera. In den Hauptrollen spielen Jessica Chastain, Mark Strong, Gugu Mbatha-Raw, Michael Stuhlbarg, Alison Pill, Jake Lacy, John Lithgow und Sam Waterston. · Der Film hatte seine Weltpremiere am 11. November 2016 beim 'AFI Fest' und wurde am 25. November 2016 in den USA von EuropaCorp mit limitierter Freigabe und am 9. Dezember 2016 allgemein veröffentlicht. Am 8. März 2017 erfolgte die Veröffentlichung in Frankreich. Der Deutschlandstart erfolgte am 6. Juli 2017, der Film lief aber bereits seit Mitte Mai in Sneak Previews. · Der Film erhielt allgemein positive Bewertungen und Chastains Leistung wurde von Kritikern gefeiert. Chastain erhielt auch eine Nominierung für den 'Golden Globe Award' als beste Schauspielerin.

Titel zu diesem Film:

» Die Erfindung der Wahrheit
» Miss Sloane

Filmtrailer:






Handlung:

Elizabeth Sloane ist eine skrupellose Lobbyistin, die zu einer Anhörung (United States congressional hearing) unter der Leitung von Senator Ronald Sperling vorgeladen ist, um Fragen über mögliche Verletzungen der Senatsethikregeln während ihrer Amtszeit in der Washingtoner Lobby-Firma Cole Kravitz & Waterman zu beantworten.

Drei Monate und eine Woche zuvor wird Sloanes Firma von dem Pistolenhersteller Bob Sanford aufgesucht, um die Oppositionskampagne gegen die Heaton-Harris-Gesetzesvorlage, die die Hintergrundchecks bei Waffenkäufen erweitern soll, zu leiten, und zwar in dem sie sich speziell an die weibliche Bevölkerung richtet. Sloane zieht Sanfords Idee ins lächerliche und wird später von Rodolfo Schmidt, dem Chef der rivalisierenden Lobby-Firma Peterson Wyatt, angesprochen, um stattdessen die Pro-Kampagnie zu leiten. Sloane stimmt zu und nimmt die meisten ihrer Mitarbeiter mit, jedoch weigert sich ihrer persönliche Assistentin Jane Molloy zu gehen.

Bei Peterson-Wyatt bestimmt Sloane Esme Manucharian zur Medienverantwortlichen, und sie beginnen erhebliche Stimmengewinne bei den Senatoren zu erzielen. Sloane findet heraus, das Esme insgeheim Betroffene eines Amoklaufs war, verspricht ihr aber diese Information für sich zu behalten. Später bricht sie ihr Versprechen und offenbart das Geheimnis von Esme während einer Live-Fernsehdebatte. Kurz nach verlassen des Büros wird Esme mit einer Pistole bedroht, aber ihr Angreifer wird von einem anderen Zivilisten erschossen, der Waffenscheininhaber ist. Die Waffenlobby schlachtet diesen Vorfall aus, wodurch die Unterstützung für die Heaton-Harris-Bill schwindet. Dies wird durch die Nachricht von der Senatsvorladung von Sloane wegen potenziell illegalen Lobbying-Praktiken verstärkt.

Die Erzählung kehrt zur Kongressanhörung zurück. Senator Sperling legt ein Formular vor, das die Überseereisen für ein Mitglied des Kongresses arrangiert, welches von einer Non-Profit-Organisation eingereicht wurde, aber in Sloanes Handschrift ausgefüllt ist, was darauf hinweist, daß sie illegal eine Rolle bei der Organisation der Reise gespielt hat.

In ihrer abschließenden Aussage bei der Anhörung offenbart Sloane, daß sie, für den Fall daß sie bei Peterson Wyatt zu große Fortschritte in Sachen Heaton-Harris-Bill machen würde, eine Attacke gegen sich voraussah. Es wird aufgedeckt, daß Jane Molloy die ganze Zeit heimlich für Sloane gearbeitet hatte und Sloane kann beweisen, daß Senator Sperling Bestechungsgelder vom Cole Kravitz & Waterman-Chef George Dupont annahm.

Zehn Monate später wird Sloane von ihrem Anwalt im Gefängnis besucht, und man erfährt, daß die Heaton-Harris-Bill angenommen wurde.

Externe Links zu diesem Film:

Die Erfindung der Wahrheit in der dt. Wikipedia
Die Erfindung der Wahrheit in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Do. 02.11.2017 11:24:
    Das Thrillerdrama "Die Erfindung der Wahrheit" von John Madden aus dem Jahr 2016 mit Jessica Chastain, Mark Strong, Gugu Mbatha-Raw, Michael Stuhlbarg, Jake Lacy u.a. erscheint am Freitag, 10. November 2017, auf DVD und Blu-Ray.
  • Sa. 01.07.2017 11:52:
    Das Thrillerdrama "Die Erfindung der Wahrheit" von John Madden aus dem Jahr 2016 startet mit Jessica Chastain, Mark Strong, Gugu Mbatha-Raw u.a. am Donnerstag, 6. Juli 2017, in den deutschen Kinos.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH