» Chevalier   » Every Thing Will Be Fine   » Höhere Gewalt   » Da muss Mann durch   » Saint Laurent   » Cabin Fever 2   » Manchester by the Sea   » xXx: Die Rückkehr des ...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die andere Seite der Hoffnung

(Toivon tuolla puolen)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Finnland, Deutschland , Originalsprache: Finnisch, Englisch, Arabisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Mazdak
: Mirja
: Khaled Ali
: Ehefrau
: Calamnius
: Nyrhinen
: Waldemar Wikström
: Miriam
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die andere Seite der Hoffnung" (Originaltitel: "Toivon tuolla puolen", englischsprachiger Festivaltitel: "The Other Side of Hope") ist ein Spielfilm von Aki Kaurismäki aus dem Jahr 2017. Die Tragikomödie, eine finnisch-deutsche Koproduktion, basiert auf einem Originaldrehbuch von Regisseur Kaurismäki. · Erzählt wird vom Schicksal eines jungen syrischen Flüchtlings (dargestellt von Sherwan Haji) und vom Neubeginn eines älteren finnischen Handelsvertreters und späteren Restaurantbesitzers (Sakari Kuosmanen), die in Helsinki aufeinandertreffen. Beide bilden daraufhin für eine Weile eine utopische Schicksalsgemeinschaft. · Es handelt sich um den zweiten Teil von Kaurismäkis Hafenstadt-Trilogie, die er mit "Le Havre" (2011) begonnen hatte. Eigenen Angaben zufolge sieht der Regisseur in seinen Filmen mittlerweile den Auftakt zu einer "Flüchtlingstrilogie". · Der Film wurde am 25. Januar 2017 in der finnischen Stadt Laitila uraufgeführt und am 3. Februar 2017 in den finnischen Kinos veröffentlicht. In Deutschland wurde "Die andere Seite der Hoffnung" erstmals am 14. Februar 2017 im Wettbewerb der '67. Internationalen Filmfestspiele Berlin' gezeigt. Der deutscher Kinostart erfolgte am 30. März 2017.

Titel zu diesem Film:

» Die andere Seite der Hoffnung
» Toivon tuolla puolen
» The Other Side of Hope

Handlung:

Der junge syrische Mechaniker Khaled aus Aleppo will mit seiner Schwester vor dem Bürgerkrieg nach Europa flüchten. Auf der Balkanroute verlieren sich beide aus den Augen. Auf der Suche nach seiner Schwester irrt Khaled durch Europa. Im Hafen von Danzig gelangt er als blinder Passagier auf einen Kohlefrachter, der ihn zufällig nach Helsinki bringt. Ohne große Hoffnung beantragt Khaled bei den finnischen Behörden Asyl. Als sein Antrag abgelehnt wird, beschließt er wie viele Schicksalsgenossen illegal in Finnland zu bleiben. Mit Hilfe einer Sozialarbeiterin gelingt ihm die Flucht aus dem Aufnahmelager. Khaled taucht daraufhin in Helsinki unter und lebt fortan auf der Straße. Dort begegnen ihm die unterschiedlichsten Menschen. Er wird sowohl mit verschiedenen Formen des Rassismus als auch aufrichtiger Freundlichkeit konfrontiert.

Der verheiratete Waldemar Wikström lebt ebenfalls in Helsinki, wo er sich als Handelsvertreter für Krawatten und Männerhemden seinen Lebensunterhalt verdient. In der Mitte des Lebens angekommen, beschließt er einen Neuanfang. Wikström verlässt seine alkoholabhängige Frau, gibt seinen bisherigen Beruf auf und versucht sich als Pokerspieler. Bei einem illegalen Stud-Pokerturnier in einer abgedunkelten Villa gewinnt er mit einem Straight Flush insgesamt 60.000 Euro. Von dem gewonnenen Geld kauft sich Wikström das heruntergewirtschaftete Lokal "Zum goldenen Krug" samt Belegschaft in einem abgelegenen Stadtteil Helsinkis.

Nachdem Wikström Khaled beinahe mit dem Auto überfahren hat, begegnen sich beide eines Nachts im Innenhof des Restaurants wieder. Der ramponierte und angeschlagene Khaled hat sich dort einen Schlafplatz gesucht und weigert sich, diesen aufzugeben. Er verpasst Wikström einen Kinnhaken, nur um kurz darauf selbst von dem älteren und größeren Mann k. o. geschlagen zu werden. Als beide mit blutigen Nasen am Restauranttisch sitzen, beschließt Wikström Khaled zu helfen. Er verschafft ihm einen richtigen Schlafplatz und stellt ihn als Putzkraft und Tellerwäscher ein. Gemeinsam mit der Kellnerin, dem Koch und dessen Hund bilden sie für eine Weile eine utopische Einheit und unterstützen Khaled. Während das Restaurant dank Umstellung auf japanische Küche bald floriert, erhält er gefälschte Ausweispapiere. Wikström sorgt auch dafür, daß seine Schwester ins Land geschmuggelt wird, die Khaled auf der Flucht verloren hatte. Das Ende des Films bleibt offen.

Verweise zu diesem Film:

Erster Film:

Externe Links zu diesem Film:

Die andere Seite der Hoffnung in der dt. Wikipedia
Die andere Seite der Hoffnung in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Di. 28.03.2017 11:42:
    Die Dramödie "Die andere Seite der Hoffnung" von Aki Kaurismäki mit Sakari Kuosmanen, Sherwan Haji, Kati Outinen, Ville Virtanen, Tommi Korpela u.a. läuft am Donnerstag, 30. März 2017, in den deutschen Kinos an.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH