» Harbinger Down - Das G...   » Tanz der Teufel   » Magic in the Moonlight   » Jupiter Ascending   » Jugend ohne Jugend   » Das Geständnis   » Man Down
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Brüderchen und Schwesterchen" aus dem Jahr 2008.
Es existiert auch noch "Brüderchen und Schwesterchen" (1953).
 

Brüderchen und Schwesterchen

(Brüderchen und Schwesterchen)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Stiefmutter
: Schwesterchen
: Brüderchen
: Vater
: Stiefschwester
: König
: Jäger
: Jägerstochter
: Wache
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Der Film "Brüderchen und Schwesterchen" ist ein deutscher Märchenfilm aus dem Jahr 2008. Er beruht auf dem Märchen "Brüderchen und Schwesterchen" und entstand im Rahmen der Märchenfilm-Reihe "Sechs auf einen Streich", die das "Erste Deutsche Fernsehen" im Weihnachtsprogramm 2008 erstmals ausstrahlte. · Gedreht wurde im Juli 2008 in der Johanniterburg Kühndorf sowie im Kloster Veßra in Thüringen. Die Erstausstrahlung fand am 20. Dezember 2008 statt. · Wie in allen sechs Verfilmungen wurden einige Details ausgelassen. Im Original wird beispielsweise die Tochter am Ende in den Wald geführt und von Tieren zerrissen. Im Film verbleibt von ihr und der Stiefmutter nach einem Sturz nur ein Haufen Asche im Hof des Schlosses.

Titel zu diesem Film:

» Brüderchen und Schwesterchen

Handlung:

Brüderchen und Schwesterchen bekommen eine neue Stiefmutter und müssen tatenlos mit ansehen, wie diese ihren Mann vergiftet und zusammen mit ihrer Tochter die Besitztümer der Familie übernimmt. Brüderchen und Schwesterchen werden bei trocken Brot in den Stall gesperrt und entgehen der Peinigung nur durch eine mutige Flucht. Im Wald nimmt der Durst der verzweifelten Kinder überhand, doch die böse Stiefmutter belegt jede verlockende Quelle mit einem Fluch, der die Kinder in wilde Tiere verzaubert, sobald sie aus der Quelle trinken. Brüderchen kann nach mehreren Versuchen nicht mehr widerstehen und wird in ein Reh verwandelt. Schwesterchen findet eine Hütte und lebt dort zusammen mit ihrem "Brüderchen-Reh" lange Zeit glücklich. Eines Tages entdeckt der König das Reh während der Jagd, verfolgt es bis zur Hütte und verliebt sich in das Schwesterchen. Nachdem er die beiden zu sich in sein Schloss geholt und Schwesterchen geheiratet hat, bringt diese ein Kind zur Welt. Doch der Neid der Stiefmutter beschwört neues Unheil herauf. Als Amme verkleidet erschleicht sie mit ihrer Tochter das Vertrauen der jungen Königin. Sie lockt diese zu einem heißen Dampfbad in einen abgelegenen Raum und verschließt ihn. Die Königin erstickt und verwandelt sich in eine Taube, welche nachts zum Kinderbett fliegt ("Was macht mein Kind? Was macht mein Reh?"). Um den König zu täuschen, legt sich die unansehnliche Stiefschwester in das Bett der Königin und simuliert mit verdecktem Gesicht eine ansteckende Krankheit. Der ahnungslose König wird schließlich auf den Schwindel aufmerksam. Die beiden bösen Frauen kommen bei der Flucht zu Tode, während Brüderchen und Schwesterchen wieder ihre menschliche Gestalt annehmen.

Verweise zu diesem Film:

Siehe auch:

Externe Links zu diesem Film:

Brüderchen und Schwesterchen in der dt. Wikipedia
Brüderchen und Schwesterchen in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So. 06.12.2015 14:30-15:35 SF1 Bruederchen und Schwesterchen
· Do. 24.12.2015 12:30-13:25 MDR
· Mo. 04.01.2016 06:20-07:20 MDR
· Mi. 17.08.2016 13:30-14:30 WDR
· Do. 18.08.2016 07:20-08:20 WDR
· So. 13.11.2016 10:03-11:00 ARD
· So. 23.04.2017 11:00-12:00 ARD
· Mi. 02.08.2017 14:55-16:00 SF1

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH