» 24 Hour Party People   » Burn Country - Fremd i...   » Wrong Turn 6: Last Resort   » It Follows   » Ich und Kaminski   » Die Frau in Schwarz 2:...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

American Sniper

(American Sniper)

Vier Trailer vorhandenFilmnews vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Chris Kyle
: Taya Renae Kyle
: Colton Kyle
: Marc Lee
: Winston
: Ryan Job
: Hauptmann Martens
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
American Sniper ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Clint Eastwood aus dem Jahr 2014. Der Film behandelt die Lebensgeschichte des Scharfschützen Chris Kyle, der mit über 160 bestätigten Tötungen laut US-Verteidigungsministerium der erfolgreichste amerikanische Scharfschütze ist. · Die Premiere des Films fand am 11. November 2014 im Rahmen des AFI Festivals in Los Angeles statt. In den US-Kinos lief er am 25. Dezember 2014 an; der Filmstart in Deutschland soll am 26. Februar 2015 sein.

Titel zu diesem Film:

» American Sniper
» American Sniper - Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle

Filmtrailer:












Handlung:

Der Film beginnt während des Irakkriegs. Scharfschütze Chris Kyle sitzt mit seinem Spotter in einem Versteck in einer zerbombten irakischen Stadt. Die beiden sichern einen Konvoi von Soldaten, die Häuser durchsuchen. Kyle ist auf sich allein gestellt, nur er hat den Überblick und soll aus seiner erhöhten Position den Konvoi beschützen. Er sieht eine Frau mit einem Jungen. Die Frau gibt dem Jungen eine Granate, mit der er auf die amerikanischen Soldaten zuläuft.

In der nächsten Szene sieht man, wie Kyle als Junge mit seinem Vater jagt und schon hier Fähigkeiten als Schütze zeigt. Der Vater führt ein strenges Regiment und schlägt seine Kinder. Kyle beschützt seinen jüngeren Bruder vor einem Schläger. In der Kirche stiehlt er eine Bibel, die er von da an fast überall mit hin nimmt. Als junger Mann ist Kyle Profirodeoreiter, bis Bombenanschläge auf US-Botschaften ihn dazu veranlassen, dem Militär beizutreten. Dort wird er bei den United States Navy SEALs ausgebildet und lernt in einer Bar seine spätere Frau Taya kennen. Kurz nach der Hochzeit der beiden wird er in den Irak geschickt. In Falludscha wird er als Scharfschütze eingesetzt. Hier gibt er auch den ersten tödlichen Schuss ab, auf den Jungen vom Beginn des Films. Die Mutter rennt zur Leiche ihres Sohnes und wirft die Granate auf die Soldaten. Kyle tötet auch sie.

Bereits nach kurzer Zeit ist er als "die Legende" bekannt, seine Abschüsse übertreffen die aller anderen Sniper der Kompanie. Bei einer riskanten Aktion macht Kyle einen Fehler und verrät durch übereiltes Schießen den Aufenthaltsort seiner Einheit. Die Aktion endet fast in einem Desaster und Kyle kommt gerade noch mit dem Leben davon.

Kyle kehrt in die USA zurück und ist unfähig, ein normales Leben zu führen. Einem Psychiater erzählt er, wie er von den Männern gejagt wird, die er nicht retten konnte. Der Psychiater rät ihm, sich um Veteranen zu kümmern. Mit diesen Veteranen geht er teilweise auch auf den Schießstand. Bei einer solchen Gelegenheit wird er von einem von ihnen erschossen. Der Film endet mit einer Gedenkveranstaltung für Kyle im Cowboys Stadion in Dallas.

Externe Links zu diesem Film:

American Sniper in der dt. Wikipedia
American Sniper in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mo. 22.06.2015 09:14:
    Der Film "American Sniper" aus dem Jahr 2014 über den US-Scharfschützen Chris Kyle erscheint am Donnerstag, 25. Juni 2015, auf DVD und Blu-Ray.
  • Di. 17.02.2015 18:44:
    Der US-Kriegsfilm "American Sniper" aus dem Jahr 2014 unter der Regie von Clint Eastwood, der die Lebensgeschichte des Scharfschützen Chris Kyle filmisch darstellt, startet am Donnerstag, 26. Februar 2015, in den deutschen Kinos.

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2014:
· Juli 2017: Platz 10 (Note 2,00, eine Stimme, 6x aufgerufen)
· Juni 2017: Platz 32 (Note 2,00, eine Stimme, 6x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 18 (Note 2,00, eine Stimme, 6x aufgerufen)

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
50,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
50,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
50,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
90,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
10,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
0,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
0,00%
 

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2Bewertungsstern #3
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (46), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Ein Scharfschütze der USA. Ein Killer in Uniform?
"American Sniper" bietet als Kriegsfilm eine sehr einseitige Sichtweise. Die Betrachtungsweise ist zudem nicht wirklich kritisch.
Dazu kommt US-Geschwafel und US-Gehabe...
Von daher handwerklich solide gemacht, aber ganz definitiv keine neutrale Sicht auf die Dinge. Kritik am Krieg (und dem US-Vorgehen) findet wenig statt. Kyles persönliches Schicksal wird natürlich etwas beleuchtet. Politik hingegen wird null hinterfragt.
Nur zum Schluß hin... sieht man einige Kriegsversehrte... aber natürlich nur auf US-Seite... und am Ende wird Kyle weiterhin als "Legende" gehuldigt...
Di. 12.07.2016 21:14 · 85.177.55.54 · x55b13736.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH