» Ex Machina   » Heute bin ich Samba   » La isla mínima - Mörde...   » Schweinskopf al dente   » Die süße Gier   » Das Licht der Weisheit   » Dünkirchen / Dunkirk
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Wir sind die Millers

(We're the Millers)

Sieben Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenDrei Bewertungen vorhandenZwei Kommentare vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
****-
Ø1,67
gut bis sehr gut, sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Rose O'Reilly
: David Clark
: Kenny Rossmore
: Casey Mathis
: Brad Gurdlinger
: Don Fitzgerald
: Edie Fitzgerald
: Melissa Fitzgerald
: Rick Nathanson
: Cop
: Dan Johnson
: Doktor
: Flugbegleiterin
: Grenzbeamter
: Pablo Chanon
: Scotty P.
: Soccer Mom
: Straßenschläger #1
: White Bread Dad
: White Bread Mom
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Wir sind die Millers" (Originaltitel "We're the Millers") ist eine US-amerikanische Filmkomödie des Regisseurs Rawson Marshall Thurber aus dem Jahr 2013. In den Hauptrollen sind Jason Sudeikis und Jennifer Aniston zu sehen. · Der Film feierte seine Weltpremiere am 1. August 2013 im New Yorker Ziegfeld Theatre. Drehorte waren North Carolina und New Mexico in den USA. Die Produktionskosten betrugen 37 Millionen US-Dollar. · In Deutschland lief der Film am 29. August 2013 in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Wir sind die Millers
» We're the Millers

Filmtrailer:





















Handlung:

Nachdem David Clark, einem kleinen Drogendealer, Geld und Ware gestohlen werden, kann dieser die Schulden bei seinem Lieferanten Brad Gurdlinger nicht bezahlen. Brad zwingt ihn ins große Drogengeschäft einzusteigen: David soll Cannabis aus Mexiko in die Vereinigten Staaten schmuggeln; seine Schulden wären danach beglichen und er bekäme zusätzlich 100.000 US-Dollar. Um an der Staatsgrenze nicht aufzufallen, bittet er seine Nachbarin Rose, die junge Ausreißerin Casey sowie den achtzehnjährigen Kenny beim Schmuggel zu helfen. Gemeinsam sollen sie eine Familie spielen, welche zum Camping nach Mexiko reist: Die Millers.

Erfolgreich in Mexiko angekommen muss David erfahren, dass es sich bei dem Schmuggel um eine enorm große Menge Cannabis handelt und der gesamte Campingwagen damit vollgeladen wird. Bereits zu Beginn der Rückreise hält sie ein mexikanischer Polizist an. Dieser erkennt den Plan der Schmuggler sofort, lässt sie jedoch für Bestechungsgeld weiterfahren. Auch beim Grenzübergang in die Vereinigten Staaten haben die Millers Glück und können mit dem Campingwagen einreisen. Bald darauf muss das Team jedoch aufgrund eines Fahrzeugschadens anhalten. Die Familie Fitzgeralds, bestehend aus Don, Edie und deren Tochter Melissa, zeigen sich hilfsbereit und schleppen unwissend den mit Drogen voll beladenen Campingwagen ab. Auf dem Weg zur nächsten Werkstatt stellt sich heraus, dass Don Fitzgerald ein Agent der Drogenfahndung ist. Vorerst können die Millers ihre Tarnung bewahren.

Es wird aufgedeckt, dass Gurdlinger nicht der rechtmäßige Käufer der geschmuggelten Drogen ist, und die Millers diese somit gestohlen haben. Später werden die Millers und die Fitzgeralds von den wahren Besitzern überfallen; die Tarnung der Millers fliegt auf. Don schafft es die Ganoven zu verhaften, spricht jedoch auch über seine Pflicht, die Millers festzunehmen. Schlussendlich lässt er sie jedoch gehen.

Mit der Ware bei Gurdlinger angekommen, muss dieser ihn enttäuschen. Das ihm zuvor versprochene Geld von mittlerweile 500.000 US-Dollar ist ihm nicht mehr gewährt, da David den Auftrag verspätet erfüllt hat. David erkennt, dass Gurdlinger nie vorhatte ihn für den Schmuggel zu bezahlen. Plötzlich dringt das Team der DEA in den Raum ein und verhaftet Gurdlinger. Don erklärt David, dass er und der Rest der Millers in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen werden. Der Film endet mit den glücklichen Millers in einem wunderschönen Zuhause. Sie pflanzen Cannabis im Garten.

Externe Links zu diesem Film:

Wir sind die Millers in der dt. Wikipedia
Wir sind die Millers in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Sa. 23.01.2016 15:21:
    Die US-Filmkomödie "Wir sind die Millers" aus dem Jahr 2013 mit Jason Sudeikis und Jennifer Aniston läuft am Sonntag, 31. Januar 2016, um 20:15 Uhr auf ProSieben als Free-TV-Premiere.
  • Mi. 18.12.2013 19:33:
    Die Komödie "Wir sind die Millers" mit Jennifer Aniston und Jason Sudeikis erscheint am 30. Dezember 2013 auf DVD und Blu-Ray.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So. 31.01.2016 20:15-22:35 Pro7 Free-TV-Premiere
· Mo. 01.02.2016 01:05-02:45 ORF1
· Mo. 01.02.2016 08:55-11:10 Pro7
· Sa. 12.03.2016 20:15-22:55 3PLUS
· So. 13.03.2016 01:00-02:50 3PLUS
· Sa. 27.08.2016 20:15-22:25 SAT.1
· So. 28.08.2016 01:35-03:15 ORF1
· So. 28.08.2016 17:45-19:55 SAT.1
· So. 26.03.2017 01:05-04:00 3PLUS
· Do. 20.04.2017 20:15-21:55 ORF1
· Fr. 21.04.2017 02:20-04:00 ORF1
· Mo. 05.06.2017 22:00-23:40 ZDF

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2013:
· Juli 2017: Platz 7 (Note 1,67, 3 Stimmen, 37x aufgerufen)
· Juni 2017: Platz 9 (Note 2,00, 2 Stimmen, 32x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 8 (Note 2,00, 2 Stimmen, 31x aufgerufen)
Am besten bewertete Filme:
· Juli 2017: Platz 43 (Note 1,67, 3 Stimmen, 37x aufgerufen)
· Juni 2015: Platz 96 (Note 2,00, 2 Stimmen, 24x aufgerufen)
· Dezember 2014: Platz 97 (Note 2,00, 2 Stimmen, 21x aufgerufen)

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
10,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
50,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
30,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
60,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
10,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
0,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
70,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
20,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
20,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
30,00%
 

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 1,67 (drei Stimmen) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2Bewertungsstern #3Bewertungsstern #4
Fazit: Gut bis sehr gut, sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (43), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Die Geschichte eines Drogenschmuggels in Komödienform. Eine Winzigkeit und einhalb. So zirka zwei Tonnen. Macht ja nichts. Stapelt man halt bis unter die Decke in einem Wohnmobil. Ein klein wenig Gras. So schön grün. Tja, und dann war da noch das "Grasbaby" und nervige echte Camper (war da nicht mal was in "Die Chaoscamper"?), wobei der Typ dann zufällig bei der Drogenfahndung ist - wie die Filmzufälle laut Drehbuch so spielen.
Nebenbei: Wie kann ein Wohnmobil ein anderes Wohnmobil abschleppen, wenn in dem geschleppten Fahrzeug gar keiner sitzt?
Teilweise eine Aneinanderreihung von peinlichen Momenten, z.B. "Black Cock Down", usw.
Aber eigentlich ganz kurzweilig... irgendwie total bescheuert, aber ganz vergnüglich.
P.S.: Drollig, der Zahnarzt aus "Hangover" als durchgeknallter Drogendealer...
So. 05.01.2014 01:21 · 85.177.250.8 · e177250008.adsl.alicedsl.de

Nick (47), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Gestatten, wir sind die Millers. Wirklich. In echt. Nee... nur Spaß... :-)
Abgedrehte Komödie, in der es darum geht, als getarnte Familie 'ne Winzigkeit und einhalb Drogen von Mexiko in die USA zu schmuggeln...
Kann man durchaus auch ein zweites Mal schauen... die passende Form Humor sollte man dazu natürlich mitbringen. Nicht, daß es sonst noch heißt... Black Cock Down... :-)
Sa. 10.06.2017 22:23 · 78.54.0.76 · x4e36004c.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH