» Who Am I - Kein System...   » The Best of Me - Mein ...   » Hüter meines Bruders   » John Wick: Kapitel 2   » Mein Blind Date mit de...   » Enemy   » Die Verführten
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Warum ich meinen Boss entführte

(Warum ich meinen Boss entführte)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)

: Anna Thönissen
: Max Lehmann
: Molly
: Michael Fischer
: Peter Kubrick
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Warum ich meinen Boss entführte" ist ein deutscher Film aus dem Jahr 2014 im Genre der romantischen Komödie. · Der Film wurde von der Produktionsfirma "Antares Media" im Auftrag der ARD Degeto und des Norddeutschen Rundfunks hergestellt. Die Aufnahmen wurde vom 23. Juni bis zum 14. Juli in Hamburg durchgeführt. · Die Erstausstrahlung erfolgte am 14. November 2014 in der ARD.

Titel zu diesem Film:

» Warum ich meinen Boss entführte

Handlung:

Die alleinerziehende Mutter Anna bemüht sich, mit ihren zweijährigen Zwillingen den Alltag zu bewältigen. Ihre Stelle als Kellnerin hat sie verloren, nachdem sie einem unangenehmen Gast einen Teller mit Nudeln auf den Anzug gekippt hat. Aufgrund einer Stellenanzeige sprach sie bei ihrem möglichen zukünftigen Chef (Max Lehmann) vor, der genau dieser Gast war. Da sich dieser aber nicht mehr an sie erinnern konnte und Anna ihn überzeugte, stellte er sie als persönliche Assistentin ein. Um den Job zu erhalten, hat Anna gegenüber Max versichert, dass sie keine Kinder hat und uneingeschränkt zur Verfügung steht. Bei der Anreise mit dem Auto zum Flughafen bestand die Gefahr, dass die Lüge auffliegen würde und Max kündigte Anna, nachdem sie ihm alles gebeichtet hat. Aus Frust bremste Anna den Wagen voll ab und Max erlitt durch den Aufprall einen Gedächtnisverlust. Aus Verzweiflung nimmt Anna ihren Chef mit in ihre Wohnung, wo dieser langsam wieder zu sich kommt. Max hört die Zwillinge schreien und Anna teilt ihm mit, dass das seine Kinder seien. Dieser glaubt die Geschichte und lebt sich in die neue Rolle als Familienvater ein.

Als Max alleine zuhause ist kommt der Ex-Mann von Anna vorbei und dieser schlägt ihm die Türe vor den Kopf. Dadurch erlang Max sein Gedächtnis wieder und verlässt die Wohnung sofort. Als er wieder auf Anna trifft, sprechen sich die beiden aus und gehen ab dann gemeinsam durchs Leben.

Externe Links zu diesem Film:

Warum ich meinen Boss entführte in der dt. Wikipedia
Warum ich meinen Boss entführte in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do. 16.04.2015 20:15-21:45 RBB
· Sa. 18.04.2015 14:00-15:30 RBB
· Mo. 27.04.2015 18:30-20:00 ONE (1Festival)
· Di. 28.04.2015 07:00-08:30 ONE (1Festival)
· Di. 28.04.2015 12:30-14:00 ONE (1Festival)
· Sa. 02.05.2015 04:35-06:05 ONE (1Festival)
· Sa. 02.05.2015 20:15-21:45 WDR
· So. 03.05.2015 12:45-14:15 WDR
· So. 23.08.2015 11:25-12:55 HR
· Mo. 24.08.2015 13:40-15:10 HR
· Sa. 29.08.2015 23:35-01:00 SWR
· So. 30.08.2015 02:30-03:55 SWR
· So. 01.11.2015 22:25-23:55 MDR
· Mo. 02.11.2015 12:30-14:00 MDR
· Do. 18.02.2016 18:30-20:00 ONE (1Festival)
· Fr. 19.02.2016 07:00-08:30 ONE (1Festival)
· Fr. 19.02.2016 12:45-14:15 ONE (1Festival)
· So. 21.02.2016 16:35-18:05 ONE (1Festival)
· Di. 23.02.2016 01:15-02:45 ONE (1Festival)
· Sa. 10.06.2017 14:30-16:00 ARD
· Sa. 01.07.2017 07:10-08:40 ONE (1Festival)

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH