Wenn es doch etwas gäbe, was mir Spielfilminfos direkt zuschickt... [mehr Informationen]
» Summer Shark Attack   » Retreat   » Hercules   » Asterix im Land der Gö...   » Interstellar   » Die Pute von Panem - T...   » 45 Minuten bis Ramallah
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz

(Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Fabrikchef
: Prof. Undeutsch
: Anke
: RA Burkhardt
: Bernhard Mader
: Walter
: Rechtsanwalt
: Nicola Gorka
: Hannelore Wörz
: Konrad
: Journalist
: Harry Wörz
: Lars Steidle
: Anwalt Hubert Gorka
: KHK Häussler
: Schließer Schäfer
: Reporterin
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz" ist ein deutscher Fernsehfilm des Regisseurs Till Endemann im Auftrag von SWR und ARD Degeto, der von einem der aufsehenerregendsten Justizirrtümer der Bundesrepublik handelt. Der Film erzählt die Geschichte von Harry Wörz, der wegen versuchten Totschlags an seiner Ex-Frau verurteilt wurde und im Folgenden dreizehn Jahre in mehreren Prozessen für seinen endgültigen Freispruch im Jahr 2010 kämpfen musste. · Die Uraufführung war am 14. Januar 2014 in einem Fernsehstudio des SWR in Stuttgart. Die TV-Erstausstrahlung fand am 29. Januar 2014 im Ersten statt. Im Anschluss an den Film sprach Anne Will mit ihren Gästen über Justizirrtümer.

Titel zu diesem Film:

» Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz

Handlung:

Die Geschichte beginnt am 29. April 1997 in Gräfenhausen bei Pforzheim. Der Bauzeichner Harry Wörz trifft beim Verlassen seiner Wohnung auf ein großes Polizeiaufgebot und er wird sofort festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, die von ihm getrennt lebende Ehefrau, die ebenfalls Polizistin ist, in ihrer Wohnung überfallen und so schwer gewürgt zu haben, dass sie aufgrund von Sauerstoffmangel einen bleibenden Hirnschaden erlitten hat und zum Pflegefall werden wird.

Harry Wörz wird vom Landgericht Karlsruhe wegen versuchten Mordes zu elf Jahren Haft verurteilt. 1999 kommt es zu einem Schadensersatzprozess gegen ihn, den der Anwalt Hubert Gorka übernimmt. Der Richter am zuständigen Zivilgericht hat Zweifel an der Schuld von Wörz und weist die Klage zurück. Aufgrund dieses Erfolgs entschließen sich Harry Wörz und sein Anwalt Gorka, für die Aufhebung der Freiheitsstrafe zu kämpfen. Es beginnt ein jahrelanger Prozessstreit. Gemeinsam kämpfen sich die beiden durch Wiederaufnahmeverfahren und Revisionsverhandlungen bis hin zum Bundesgerichtshof.

Am 6. Oktober 2005 wird Wörz "aus Mangel an Beweisen" freigesprochen und die fahrlässige Arbeit der ursprünglich ermittelnden Behörden festgestellt. Trotzdem lässt das Gericht erkennen, dass es Harry Wörz für den Schuldigen hält und hebt das Urteil in der Revision wieder auf. Erst vier Jahre später stellt das Gericht unmissverständlich fest, dass er unschuldig ist und nie hätte verurteilt werden dürfen. Dieses Urteil wird auch in der Revision bestätigt.

Der Film erzählt neben den juristischen Prozessen auch die Beziehungen von Harry Wörz zu seinem Anwalt Gorka, zu alten und neuen Freunden.

Externe Links zu diesem Film:

Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz in der dt. Wikipedia
Unter Anklage: Der Fall Harry Wörz in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH