» What We Become   » We Are Your Friends   » Diana   » Vizontele   » Cobbler - Der Schuhmagier   » Fast & Furious 8   » Tulpenfieber   » Annabelle 2
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Walk

(The Walk)

Drei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Philippe Petit
: Papa Rudy
: Annie Allix
: Jean-Louis
: Jean-Pierre
: Jean-François
: Albert
: David
: Barry Greenhouse
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Walk" ist eine US-amerikanische Filmbiografie aus dem Jahr 2015. Regie führte Robert Zemeckis, der auch zusammen mit Christopher Browne das Drehbuch schrieb. Der Film basiert auf der Geschichte des französischen Seiltänzers Philippe Petit und seinem Seiltanz zwischen den Zwillingstürmen (Twin Towers) des World Trade Centers am 7. August 1974. In den Hauptrollen sind Joseph Gordon-Levitt, Ben Kingsley, James Badge Dale, Ben Schwartz, Steve Valentine und Charlotte Le Bon zu sehen. Der Film hatte am 25. September 2015 beim New York Film Festival seine Premiere und lief fünf Tage später in den US-Kinos an. In den deutschsprachigen Kinos startete er am 22. Oktober 2015.

Titel zu diesem Film:

» The Walk
» To Reach the Clouds
» To Walk the Clouds

Filmtrailer:









Handlung:

Philippe Petit beginnt als Jugendlicher eine Leidenschaft für das Drahtseillaufen zu entwickeln, als ein Zirkus in seinem Ort gastiert. Er schleicht sich nachts heimlich in das Zelt und balanciert auf dem Hochseil. In einer Nacht wird er von Papa Rudy ertappt, dem Zirkusdirektor. Er verspricht, Philippe gegen ein Entgelt in die Geheimnisse des Drahtseillaufens einzuweihen. Als er von seinen Eltern vor die Tür gesetzt wird, geht Philippe nach Paris, um dort sein Glück zu versuchen. Er trifft auf die Straßenmusikerin Annie, mit der er eine Romanze beginnt.

Durch Zufall stößt Philippe auf einen Zeitungsartikel, in dem vom Bau des World Trade Centers in New York berichtet wird. Philippe ist fortan entschlossen, sein Seil zwischen den Twin Towers zu spannen und hinüberzulaufen. Er trifft auf den Fotografen Albert, den er in seine Pläne einweiht. Als die Twin Towers beinahe fertig sind, fahren sie nach New York, um den Plan in die Tat umzusetzen. Sie finden in Jean-Pierre (genannt J.P.) und Barry Greenhouse weitere Komplizen, zudem ist Jean-Louis mit an Bord, der Höhenangst hat. J.P. spricht gutes Amerikanisch, während Barry im Nordturm arbeitet und so Zugang zur Plattform verschaffen kann.

Am Tag des Hochseilaktes läuft zunächst alles nach Plan. Getarnt als Bauarbeiter fahren Philippe, J.P. und Jean-Louis mit der letzten Fuhre nach oben und beginnen mit den Vorbereitungen. Plötzlich erscheinen jedoch Wachmänner, sodass Philippe und Jean-Louis stundenlang auf einem Stahlträger über einem offenen Fahrstuhlschacht ausharren müssen. Als die Luft rein ist, spannen sie mit Hilfe von Albert, der sich auf dem Nordturm befindet, das Seil. Mit Sonnenaufgang ist alles bereit und Philippe setzt an zum ersten Schritt, 417 Meter über dem Erdboden. Annie, die unten die Nacht über ausgeharrt hatte, und J.P. verfolgen das Geschehen von der Straße aus. In Kürze versammeln sich zahlreiche Schaulustige. Nachdem Philippe die Distanz überwunden hat, kehrt er um und läuft zurück zum Südturm. Dort treffen inzwischen Polizisten ein, die ihn wiederum zum Umkehren zwingen; dasselbe am Nordturm. Philippe verharrt auf dem Seil, bis er schließlich nachgibt und die Show beendet.

Als Strafe muss er auf einem niedrigen Seil bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung laufen. Die Stadt dankt ihm letztlich für die gelungene Publicity, schenkt ihm eine Eintrittskarte auf Lebenszeit und ehrt ihn mit einer Gedenkplakette auf der Plattform. Annie, die ihren eigenen Traum verwirklichen will, trennt sich schließlich von Philippe und kehrt nach Frankreich zurück.

Externe Links zu diesem Film:

The Walk in der dt. Wikipedia
The Walk in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • So. 21.02.2016 18:15:
    Die Filmbiografie "The Walk" aus dem Jahr 2015 von Robert Zemeckis, basierend auf dem "Seiltanz" des französischen Seiltänzers Philippe Petit zwischen den Zwillingstürmen des WTC 1974, erscheint am Donnerstag, 25. Februar 2016, auf DVD und 2D-/3D-Blu-Ray.
  • Di. 13.10.2015 17:15:
    Am Donnerstag, 22. Oktober 2015, startet die Filmbiografie "The Walk" von Robert Zemeckis (u.a. auch "Zurück in die Zukunft", 1985), basierend auf der WTC-Aktion des frz. Seiltänzers Philippe Petit anno 1974, in den deutschen Kinos.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH