» The Walking Deceased -...   » Kiss the Cook - So sch...   » Hitman: Agent 47   » Run All Night   » Boy 7   » Erlösung   » House Party: Tonight's...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

The Normal Heart

(The Normal Heart)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Mickey Marcus
: Albert
: Craig Donner
: Felix Turner
: Alexander "Ned" Weeks
: John Bruno
: Ben Weeks
: Dr. Emma Brookner
: Buzzy
: Estelle
: Sanford
: Hiram Keebler
: Bruce Niles
: Tommy Boatwright
: Nick
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"The Normal Heart" (englisch für "Das normale Herz") ist ein amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 2014 des Regisseurs Ryan Murphy. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück des Schriftstellers Larry Kramer aus dem Jahr 1985. Er schrieb ebenfalls das Drehbuch. Bekannte Schauspieler sind Mark Ruffalo, Jonathan Groff, Matthew Bomer, Taylor Kitsch, Jim Parsons, Alfred Molina, Joe Mantello und Julia Roberts. Der Film erschien in den USA am 26. August 2014 auf DVD und Blu-ray. · Der Film handelt von der Geschichte des Ausbruchs der AIDS-Epidemie in Homosexuellenkreisen in New York City zwischen 1981 und 1984. Der Film wird aus der Perspektive des Autors und LGBT-Aktivisten Ned Weeks erzählt. Er ist Gründer einer bekannten Interessensgruppe von HIV-Betroffenen. Ned Weeks wählt die öffentliche Konfrontation im Gegensatz zu seinen Mitstreitern, Freunden und seinem Liebhaber Felix Turner, die eine eher zurückhaltende Strategie bevorzugen würden. Ihre Meinungsdifferenzen führen zum Streit, der ihre gemeinsamen Ziele bedroht.

Titel zu diesem Film:

» The Normal Heart

Handlung:

Es ist Sommer im Jahr 1981. Ned Weeks ist ein offen schwuler Autor von New York City. Er reist nach Fire Island Pines in Long Island, um dort den Geburtstag seines Freundes Craig Donner in einem Strandhaus zu feiern. Anwesend sind weitere Freunde, wie beispielsweise Mickey Marcus und der charismatische Bruce Niles, der erst seit Kurzem mit Craig liiert ist. Craig ist noch jung und scheint auch in guter gesundheitlicher Verfassung zu sein. Während sie aber am Strand entlang gehen, fühlt sich Craig auf einmal schwindlig und kollabiert. Später, als Craig die Kerzen auf seinem Geburtstagskuchen ausblasen möchte, kriegt er einen Hustenanfall.

Während Ned Weeks nach New York City zurück reist, liest er in der New York Times einen Artikel, der von der Diagnose eines seltenen Krebs bei 41 Homosexuellen handelt. Nachdem er in der Stadt angekommen ist, besucht er die Ärztin Dr. Emma Brookner, die viele Patienten untersucht hat, die von seltenen Krankheiten befallen wurden, die bei Menschen mit intaktem Immunsystem nicht vorkommen können. Alle Patienten scheinen homosexuelle Männer zu sein. Im Wartezimmer trifft Ned Weeks auf Sanford. Auf seinem Gesicht und auf seinen Händen befinden sich mehrere Hautläsionen des seltenen Krebses Kaposi-Sarkom. Dr. Brookner untersucht Ned Weeks, findet aber keine Symptome der neuen Krankheit. Sie bittet Ned Weeks um Mithilfe, um das Bewusstsein über die neue Krankheit in die Homosexuellencommunity zu tragen.

Craig leidet plötzlich unter starken Zuckungen und wird in Begleitung von Ned, Mickey und Bruce eiligst ins Spital gebracht. Dort angekommen kann allerdings nur noch sein Tod festgestellt werden. Dr. Brookner erkennt Bruce als den früheren Freund eines ihren kürzlich verstorbenen Patienten.

Ned Weeks organisiert eine Zusammenkunft bei sich zu Hause, bei dem viele schwule Männer aus der näheren Umgebung eingeladen wurden, um von Dr. Brookner Informationen über die grassierende Krankheit zu erfahren. Obwohl sie keine verlässlichen Belege dafür hat, glaubt sie, dass die Krankheit sexuell übertragbar ist und empfiehlt, dass die Anwesenden von sexuellen Kontakten absehen sollten, um die Verbreitung der Krankheit zu verhindern. Die meisten Anwesenden ziehen ihre Vermutung in Zweifel. Sie merkt noch an, dass mehrere medizinische Zeitschriften interessiert seien, um etwas über die Krankheit zu berichten, die vor allem homosexuelle Männer betrifft. Ned Weeks kündigt an, dass er eine Organisation gründen möchte, die Informationen über die Krankheit verbreiten wird und auch Betroffenen Hilfe und Unterstützung anbietet.

Dr. Brookner und Ned besuchen ein lokales Krankenhaus, in dem viele Patienten in einem kritischen Zustand sind. Sie leiden an einer Krankheit, die "Gay-related immune deficiency (GRID)" genannt wird. Das bedeutet auf Deutsch "Immunsystemdefizit bei homosexuellen Männern". Die Patienten wurden in separaten Räumen untergebracht, die viele Spitalangestellte meiden, da sie eine Ansteckung befürchten.

Ned, Bruce, Mickey und andere Freunde inklusive Tommy Boatwright gründen eine Interessensgruppe mit dem Namen Gay Men's Health Crisis (GMHC). Die Organisation sammelt Geld für die Erforschung der Krankheit, die wenig später AIDS genannt wird, und schaffen eine Telefon-Hotline, eine Beratungsstelle und andere Dienstleistungen für Betroffene. Die Gruppe wählt Bruce gegen den Willen von Ned als Präsident. Der ältere Bruder von Ned, Ben Weeks, ist Anwalt und gibt der Organisation kostenlos rechtliche Beratung. Obwohl sich die Brüder nahestehen, herrscht eine unterschwellige Spannung zwischen ihnen, da Ben mit der Homosexualität seines Bruders persönliche Schwierigkeiten hat.

Ned kontaktiert den schwulen Reporter Felix Turner von der New Yorker Times und hofft, dass er dank seinen Beziehungen zu den Medien für mehr Berichte über AIDS ermöglichen kann. Felix beklagt sich, dass es schwierig ist, die Mainstream-Medien dazu zu bringen, mehr über diese Krankheit zu berichten. Die beiden beginnen eine romantische Beziehung.

Die Krankheit verbreitet sich und kostet dadurch vermehrt Menschenleben. Bruce versucht mit seinem Partner Albert nach Phoenix zu reisen. Albert liegt im Sterben und möchte vorher seine Mutter das letzte mal sehen. Die Fluggesellschaft lehnt zuerst ab den kranken Albert an Bord zu lassen. Als sie sich doch noch auf den Weg nach Phoenix machen dürfen, wird Albert aber wahnsinnig und stirbt. Der Flughafenarzt möchte den Toten nicht untersuchen und eine entsprechende Todesurkunde ausstellen. Erst nach einer Bestechung ist es Bruce möglich, eine Beerdigung zu organisieren, so dass die Leiche von Albert auch ohne Todesurkunde kremiert werden kann.

Dr. Brookner versucht an weitere Gelder zu gelangen, um ihre AIDS-Forschung weitertreiben zu können. Ihre Bemühungen fruchten bei den Behörden allerdings nicht, da diese der AIDS-Problematik eine niedrige Priorität einräumt.

Bei Felix machen sich erste Symptome bemerkbar. Er lässt deshalb mithilfe von Ben Weeks testamentarisch festhalten, dass er sein ganzes Vermögen an Ned überlässt. Sie bezeugen sich gegenseitig ihre Liebe im Spital, kurz bevor Felix stirbt. Ein paar Tage später besucht Ned die Yale University, wo ein durch die Studenten organisiertes Gay Weekend stattfindet. Er bewundert, wie offen dort die Schwulen und Lesben zusammen tanzen können, ohne Angst vor Diskriminierung haben zu müssen.

Externe Links zu diesem Film:

The Normal Heart in der dt. Wikipedia
The Normal Heart in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do. 01.12.2016 22:55-01:15 SF2
· Fr. 02.12.2016 02:55-05:00 SF2

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH