Wie verwende ich E-Mail sinnvoll? [Mehr Informationen]
» 45 Minuten bis Ramallah   » Die Pute von Panem - T...   » Interstellar   » Asterix im Land der Gö...   » Victoria   » Sieben Minuten nach Mi...   » Get Out
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Stille Reserven

(Stille Reserven)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhanden
Österreich, Deutschland, Schweiz , Originalsprache: Deutsch, Russisch

TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Dietrich
: Gerhard
: Novack
: Lisa Sokulova
: Maria Dietrich
: Vincent Baumann
: Diana Dorn
: Philipp Kessler
: Wladimir Sokulow
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Stille Reserven" ist eine österreichisch-schweizerische-deutsche Koproduktion aus dem Jahr 2016 von Valentin Hitz. · Die Premiere des Films erfolgte am 23. September 2016 im Rahmen des 'Zurich Film Festivals' in der Wettbewerbssektion "Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich", die Österreich-Premiere im Rahmen der Viennale 2016 am 21. Oktober 2016. Der Kinostart in Österreich fand am 28. Oktober 2016 statt, in Deutschland nicht wie ursprünglich geplant am 1. Dezember 2016, sondern erst am 20. April 2017.

Titel zu diesem Film:

» Stille Reserven

Filmtrailer:



Handlung:

Der dystopische Science-Fiction-Film spielt in Wien in naher Zukunft. Ein Versicherungskonzern hat ein System geschaffen, in dem die Menschen nicht einmal ein Recht auf ihren eigenen Tod haben. Nach dem Tod werden die mehrheitlich verschuldeten Bürger reanimiert und in einem künstlichen Dämmerzustand am Leben gehalten. Die Schulden werden abbezahlt, indem von deren mentalen und physischen Ressourcen profitiert wird; die Körper finden etwa als menschliche Ersatzteillager, als Gebärmaschinen oder als Informationsspeicher Verwendung. Nur wer zuvor eine "Todesversicherung" abgeschlossen hat, kann diesem Schicksal entgehen. Diese können sich jedoch nur wenige Menschen leisten, es entsteht eine Zweiklassengesellschaft.

Vincent Baumann ist bei diesem Konzern als Agent für den Verkauf der Todesversicherungen zuständig. Für ihn steht die Karriere im Mittelpunkt, für diese und seinen eigenen Vorteil nimmt er auf nichts und niemanden Rücksicht. Die Aktivistin Lisa Sokulova lebt in einer verarmten Parallelgesellschaft im Untergrund und sucht einen Weg, die Lebenserhaltungslager auszuschalten. Vincent wird vom Konzern auf Lisa angesetzt. Als er selbst Opfer des gnadenlosen Systems, das er vertritt, wird und seine Stelle verliert, erfährt er am eigenen Leib, wie es ist, durchs Raster zu fallen. Er versucht verbissen, sich wieder nach oben zu kämpfen. Dabei gelangt er zur Erkenntnis, daß es auch andere Werte als Erfolg und Geld gibt. Er wendet sich von seiner bisherigen Weltanschauung ab und beginnt, Lisa zu unterstützen und ihr sein Herz zu öffnen. Zusammen kämpfen sie darum, das herrschende System zu überlisten.

Externe Links zu diesem Film:

Stille Reserven in der dt. Wikipedia
Stille Reserven in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Di. 18.04.2017 10:24:
    Der dystopische Science-Fiction-Film "Stille Reserven" von Valentin Hitz aus dem Jahr 2016 startet mit Clemens Schick, Lena Lauzemis, Daniel Olbrychski u.a. am Donnerstag, 20. April 2017, in den deutschen Kinos.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH