» The Best of Me - Mein ...   » Who Am I - Kein System...   » Hüter meines Bruders   » John Wick: Kapitel 2   » Mein Blind Date mit de...   » Enemy   » 4 Könige
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen

(Mirror Mirror)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)
(Schnitt)

: Königin Clementianna
: Schneewittchen
: Prince Alcott
: Brighton
: Napoleon
: Half Pint
: Grub
: Grimm
: Wolf
: Butcher
: Chuckles
: Charles Renbock
: Baker Margaret
: Baron
: König
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen (Originaltitel: Mirror, Mirror) ist ein US-amerikanischer Märchenfilm und basiert auf der Geschichte Schneewittchen der Brüder Grimm.

Titel zu diesem Film:

» Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen
» Mirror Mirror

Handlung:

In einem Königreich in einem weit entfernten Land wird die Prinzessin Schneewittchen geboren. Kurz nach ihrer Geburt stirbt ihre Mutter. Die Bevölkerung liebt den König, unter dessen Regierung es ihr wohl ergeht. Als Schneewittchen herangewachsen ist, heiratet der König eine neue Frau, die böse Clementianna, die die schönste Frau der Welt sein will und des Königs Herz durch einen Liebestrank erobern konnte. Mit einer Halbmondkette schafft sie es, den König zu verhexen. Daraufhin verschwindet er in den naheliegenden Wald, lässt sein Königreich zurück und wird von nun an nicht mehr gesehen. Seither regiert Clementianna das Land, obwohl Schneewittchen, die nunmehr von der Königin aufgezogen wird, die rechtmäßige Thronnachfolgerin wäre. Unter Clementiannas Regierung wird das Land langsam, aber sicher in die Pleite getrieben. Zudem vertreibt sie die "Hässlichen" aus dem naheliegenden Dorf, verhext das Land, sodass ewiger Winter herrscht und beutet die Bevölkerung aus. Hoffnungen auf Besserungen werden auf Schneewittchen gelegt.

Die Handlung beginnt zehn Jahre später: Schneewittchen ist zu einem wunderschönen Mädchen herangewachsen. Die Königin begreift, dass Schneewittchen sterben muss, damit sie selbst die Schönste im ganzen Land bleibt. Am Tag, an dem die Handlung einsetzt, wird Schneewittchen 18 Jahre alt. Während eines Festes, in dem die Königin gegen einen Baron Schach spielt, gibt dieser bekannt, dass das Reich kurz vor dem Bankrott stehe und die Königin einen neuen Prinzen heiraten sollte, um dies zu verhindern. Zeitgleich schleicht sich Schneewittchen auf die Fete und wird von Clementianna ermahnt, dies nie wieder zu tun.

Während jener Geschehnisse wird Prinz Alcott, Thronnachfolger des Königs von Valencia, im nahegelegenen Wald, von dem man inzwischen sagt, dass eine Bestie dort hause, von Banditen überfallen. Diese entpuppen sich als die sieben Zwerge Napoleon, Halb Pint, Fraß, Grimm, Wolf, Fleischer und Gluckser. Obwohl Alcott sagt, er werde nicht gegen die Zwerge kämpfen, tut er es aufgrund ihres frechen Benehmens doch, sodass er und sein Leibwächter halbnackt kopfüber von einem Baum herabgehängt werden.

Kurze Zeit später spaziert Schneewittchen durch den Wald. Als sie die herabbaumelnden Menschen sieht, befreit sie diese und geht weiter in Richtung Dorf.

Der Prinz macht sich auf den Weg zum Schloss, in dem er von Clementianna empfangen wird. Als sie erfährt, dass Valencia ein reiches Land sei, ordnet sie eine Hochzeit an. Da sie aber kein Geld für das Projekt haben, lässt sie die Steuern im verarmten Dorf erhöhen.

Während sich Schneewittchen im Dorf aufhält, kommt auch die Kutsche der Königin dort an. Der Leibwächter Brighton verkündet daraufhin die Erhöhung der Steuern.

Ins Schloss zurückgekehrt, tanzen Alcott und Schneewittchen bei einer Feier zusammen. Clementianna, die das beobachtet, wird neidisch und beauftragt Brighton, Schneewittchen im Wald zu töten. Dieser hat im Wald Angst vor der Bestie und, geblendet von Schneewittchens Schönheit, lässt er sie, im Wald zurückgelassen, am Leben. Schneewittchen wird dort schließlich von den sieben Zwergen aufgelesen und in ihre Obhut genommen. Zur selben Zeit verkündet Brighton den Tod Schneewittchens.

Als Brighton am nächsten Morgen die Steuern eintreibt und auf dem Rückweg durch den Wald fährt, wird er von den sieben Zwergen überfallen und ausgeraubt. Zurück in ihrem Lager, zeigen die Räuber Schneewittchen die Beute. Als diese dahinter kommt, woher die Beute stammt, bringt sie sie dem Dorf zurück und schreibt das Verdienst den Zwergen zu. Diese fühlen sich geschmeichelt und nehmen Schneewittchen in ihre Gruppe auf. Sie beschließen, ab sofort nur noch die Königin zu berauben und dem armen Volk die Beute zu geben.

Währenddessen kommt Brighton im Schloss an und berichtet der Königin und dem Prinzen, der von Schneewittchens angeblichem Tod erfahren hat und diese liebte, den Vorfall. Alcott, der auf Rache aus ist, reist mit einer Schar Wächter in den Wald und will die Zwerge bekämpfen. Erstaunt treffen sie dort auch auf Schneewittchen. Während die Zwerge die Wächter besiegen, kämpft Schneewittchen mit Alcott. Nach einer langen Fechterei bezwingt sie den Prinzen, und dieser kommt erneut halbnackt ins Schloss zurück, woraufhin dort Aufruhr herrscht. Clementianna sucht Rat bei ihrem Zauberspiegel und kommt so den Hintergründen auf die Spur. Daraufhin veranlasst sie den Spiegel, Brighton kurzzeitig in eine Schabe zu verwandeln. Diese gibt Clementianna einen Preis, von dem sie aber nichts wissen will. Mit einem Liebestrank, der allerdings für Hunde ist, gelingt es Clementianna, Alcotts Herz doch noch zu erobern und plant ihre Hochzeit.

In der Nacht greift die Königin die Behausung der Zwerge an, schafft es aber nicht, wie vorgehabt Schneewittchen oder sonst jemanden zu töten.

Am Hochzeitstag wird Brighton wieder zum Menschen. Während die Königin noch im Schloss eingekleidet wird, überfallen die Zwerge die Hochzeit, rauben die Teilnehmer der Feier aus und entführen den Prinzen. Schneewittchen, die noch immer hofft, dass Alcott sie liebt, ist zunächst traurig zu sehen, dass er die Königin anscheinend tatsächlich liebt, bemerkt aber später ebenso wie die Zwerge, dass dieser nur verzaubert ist. Nach vielen vergeblichen Versuchen, ihn wieder zu entzaubern, hilft schließlich der Kuss von Schneewittchen.

In der Nacht geht Schneewittchens Stiefmutter in den Wald. Die Prinzessin verlässt mit dem Prinzen und den Zwergen ihre Behausung, um gegen die Bestie zu kämpfen, die sich in ihrer Nähe befindet. Allerdings trifft Schneewittchen im Wald auf die Königin. Diese gibt an, dass sie die Bestie beherrsche und lässt diese auf Schneewittchen los. Als diese und Prinz Alcott gegen die Bestie kämpfen, erkennt Schneewittchen die Halbmondkette am Hals der Bestie und vereint ihren Dolch mit dem Schmuck. Somit kann der Fluch gebrochen werden, an dem der König durch Clementianna leidet und er kehrt - ohne Erinnerungen an die Zeit, in der er eine Bestie war - wieder zurück.

Währenddessen bezahlt Clementianna die Rechnung der Hexereien des Zauberspiegels, indem sie alt und hässlich wird.

Nachdem der König den tapferen Zwergen und dem Prinzen einen Wunsch gewährt, hält Alcott um Schneewittchens Hand an. Die beiden heiraten, und die nun gealterte Stiefmutter Schneewittchens versucht, ihre Stieftochter mit einem vergifteten Apfel zu töten. Schneewittchen durchschaut jedoch die List und isst den Apfel nicht. Zum Abschluss sieht man die Zwerge, wie sie ihre alten Berufe wieder ausführen und Schneewittchen beginnt das Lied I Believe in Love zu singen und im Bollywood-Stil zu tanzen.

Externe Links zu diesem Film:

Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen in der dt. Wikipedia
Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Di. 01.04.2014 18:38:
    ProSieben zeigt die Free-TV-Premiere von "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen" von 2012 mit Julia Roberts und Lily Collins am Sonntag, 6. April 2014, um 20:15 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So. 06.04.2014 20:15-22:25 Pro7 Free-TV-Premiere
· So. 13.04.2014 16:00-18:00 Pro7
· Sa. 30.08.2014 20:15-22:15 SAT.1
· So. 31.08.2014 17:50-19:55 SAT.1
· So. 22.03.2015 20:15-22:20 Pro7
· So. 29.03.2015 16:00-18:00 Pro7
· Sa. 15.08.2015 20:15-22:20 SAT.1
· Sa. 19.03.2016 20:15-22:20 SAT.1
· So. 27.03.2016 17:55-19:55 SAT.1
· Sa. 08.10.2016 20:15-22:15 Pro7
· So. 09.10.2016 13:50-15:45 Pro7
· Di. 27.12.2016 11:30-13:10 SF2
· Mi. 28.12.2016 00:35-02:10 SF2
· Mi. 19.04.2017 20:15-22:10 4PLUS
· Sa. 22.04.2017 17:15-19:20 4PLUS
· Sa. 22.04.2017 20:15-22:15 SAT.1
· So. 23.04.2017 15:50-17:55 SAT.1
· So. 18.06.2017 20:15-22:20 SIXX
· So. 18.06.2017 23:55-01:40 SIXX
· Mo. 19.06.2017 00:00-01:45 SIXX

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2012:
· Juni 2017: Platz 8 (Note 2,00, eine Stimme, 47x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 18 (Note 2,00, eine Stimme, 46x aufgerufen)
· April 2017: Platz 16 (Note 2,00, eine Stimme, 45x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2Bewertungsstern #3
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (44), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Ein seltsamerer Name ist ihnen wohl nicht eingefallen: Schneewittchen. So die Ansage im Vorspann sinngemäß. Dies übrigens von der Synchronstimme von Julia Roberts, die hier die böse Königin mimt. Abgedrehtes Märchen, was eher entfernt an Schneewittchen angelehnt ist. Kostümierte Optik, teilweise lustige oder auch seltsame Details und natürlich das klassische Gut gegen Böse. Schneewittchen gegen die boshafte Königin, die sie im Wald ermorden lassen wollte, und die sieben Zwerge, die hier eher eine Räuberbande mit Teleskopstelzen darstellen. Und achso, zwischen einem (bzw. dem) Prinzen und Schneewittchen, die zwischendurch auf Robina Hood macht, knistert es natürlich ein wenig. Happy End gibt's auch und der vergiftete Apfel wird ebenfalls nicht weggenascht. Fazit: Lustige unterhaltsame Geschichte im bunten Märchenstil.
"Ich will keine Pfannkuchen, ich will Schneechen."
So. 06.04.2014 22:25 · 85.176.240.236 · e176240236.adsl.alicedsl.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH