» Spider-Man: Homecoming   » Begabt - Die Gleichung...   » In Zeiten des abnehmen...   » Aus dem Nichts   » Detroit   » Liebe zu Besuch   » Casino Undercover
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Scream - Schrei!

(Scream)

Filmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Sidney Prescott
: Gale Weathers
: Deputy Dwight „Dewey“ Riley
: Billy Loomis
: Stuart Macher
: Tatum Riley
: Randy Meeks
: Kenneth Jones
: Cotton Weary
: Casey Becker
: Neil Prescott
: Stimme von Ghostface
: Stimme von Ghostface (dt.)
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Scream – Schrei!" ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Regisseur Wes Craven aus dem Jahr 1996. Der Kinofilm ist eine Co-Produktion von Dimension Films und Woods Entertainment. In der Schweiz erschien er unter dem Titel "Scream! – Schrei des Todes". · "Scream" zog mit "Scream 2", "Scream 3" und "Scream 4" drei kommerziell erfolgreiche Fortsetzungen nach sich. · Es existiert eine um vier Minuten längere Uncut-Fassung, die ab 18 freigegeben ist.

Titel zu diesem Film:

» Scream - Schrei!
» Scream

Handlung:

Die Handlung des Films beginnt mit dem Prolog in einem Haus in der Nähe der Hauptstraße. Die junge Casey Becker macht sich gerade für einen Videoabend mit ihrem Freund zurecht. Plötzlich klingelt das Telefon und ein Mann meldet sich. Er will ein "Frage-und-Antwort-Spiel" zum Thema Horrorfilme spielen. Casey Becker verliert das Spiel. Ein mit einer auffälligen weißen Maske, die dem Gesicht im Gemälde "Der Schrei" von Edvard Munch nachempfunden ist, getarnter Mann tötet sie und ihren auf der Veranda gefesselten Freund. Als Caseys Eltern nach Hause kommen, hängt an einem großen Baum vor der Haustür die ausgeweidete Leiche Caseys. Die Mutter schreit und der Vater rennt zur Leiche. Damit endet der Prolog und der Film beginnt.

Die Einwohner von Caseys Heimatort Woodsboro sind schockiert, denn vor einem Jahr geschah bereits ein ähnlich grausiger Mord. Damals wurde die Mutter von Sidney Prescott, Maureen Prescott, vergewaltigt und ermordet aufgefunden. Die Klatschspaltenreporterin Gale Weathers, die ein erfolgreiches Buch über diesen Mord schrieb, hält den zum Tode verurteilten Tatverdächtigen für unschuldig und hofft nun, beide Morde aufklären zu können.

Sidney wird bald vom Mörder angerufen und verfolgt, entkommt ihm jedoch. Sie verdächtigt ihren Freund Billy, da dieser sofort nach dem Verschwinden des Mörders bei ihr erscheint, die Maske des Mörders noch im Haus liegt und ihm ein Handy aus der Tasche fällt, ein zu damaliger Zeit noch recht unüblicher Gegenstand, mit dem er sie zuvor angerufen haben könnte. Billy wird daraufhin eingesperrt, wird aber wieder freigelassen, weil er laut Anrufliste der Telefonbetreiber nicht angerufen hat - dafür trifft das auf den verschwundenen und unerreichbaren Vater von Sidney zu.

Nachdem Sidney dem Mörder nur knapp auf der Mädchentoilette der Schule entkommt, wird kurz darauf der Schuldirektor in seinem Büro mit mehreren Messerstichen von diesem getötet.

Wegen der anscheinend wachsenden Bedrohung durch den Killer wird eine Ausgangssperre verhängt und die Schule fällt bis auf weiteres aus. Die Teenager halten sich nicht an die Ausgangssperre der Polizei und veranstalten eine Party. Als Sidneys beste Freundin Tatum von Stu losgeschickt wird, um Alkohol zu holen, erwartet der Mörder sie in der Garage. Tatum denkt zuerst, einer der Teenager hätte sich verkleidet. Der Maskierte startet allerdings einen Mordversuch auf sie. Tatum versucht, durch die Katzenklappe im Garagentor zu entkommen, bleibt jedoch stecken. Der Mörder fährt daraufhin das Tor hoch und tötet so das Mädchen. Die Jugendlichen trinken währenddessen Bier und schauen sich gemeinsam einige Horrorklassiker auf Video an. Mitten in "Halloween" erläutert dann Videofreak Randy die Regeln, die man beachten muss, um in einem Horrorfilm zu überleben. Folgendes sollte man vermeiden: 1. Sex, 2. Alkohol oder Drogen und 3. zu sagen, man komme gleich zurück.

Sidney kehrt zum Haus zurück, dort sieht sie Hilfssheriff Dewey in der Tür, der zwischenzeitlich mit der Reporterin Gale angebandelt hat. Doch er bricht mit einem Messer im Rücken zusammen und Ghostface steht in der Türe. Sidney kann sich, mit Deweys Pisotle bewaffnet, ins Auto retten und will damit fliehen. Allerdings besitzt der Mörder die Schlüssel und dringt in das Auto ein. Sidney kann ins Haus fliehen. Sie schließt Randy und Stu aus dem Haus aus, die sich gegenseitig beschuldigen, der Killer zu sein. Plötzlich steigt der verletzte Billy die Treppe herab, den der Zuschauer zu diesem Zeitpunkt bereits für tot hält, da dieser, nachdem er zuvor mit Sidney geschlafen hat, von Ghostface erstochen wurde. Sidney wird offenbart, dass Billy und Stu die Mörder sind und alle Beweise auf Sidneys Vater lenken, der zum Todestag seiner Frau durchgedreht sein soll. Sie haben - nach eigener Aussage - auch Sidneys Mutter getötet, weil sie eine Affäre mit Billys Vater hatte, die zur Scheidung seiner Eltern führte. Allerdings brauchten sie für die anderen Morde keine Gründe. Plötzlich betritt Gale die Küche. Gemeinsam gelingt es Gale und Sidney, die Mörder zu töten.

Der Film endet mit Gales Einleitung zu einem Bericht über die Blutnacht im Landhaus. Dewey, Sidney, Randy und Gale sind noch einmal mit dem Schrecken davongekommen.

Verweise zu diesem Film:

Fortsetzung, zweiter Film:
Fortsetzung, dritter Film:
Vierter Film:

Externe Links zu diesem Film:

Scream - Schrei! in der dt. Wikipedia
Scream - Schrei! in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mi. 26.10.2017 14:26:
    Nummer Vier der schreienden Reihe: RTL II zeigt die Free-TV-Premiere des Horrorfilms "Scream 4" von Wes Craven aus dem Jahr 2011 mit Neve Campbell, Courteney Cox, David Arquette u.a. am Sonntag, 29. Oktober 2017, um 22:25 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Sa. 01.08.2015 22:50-01:00 RTL2
· Sa. 18.06.2016 23:05-01:15 RTL2
· Mo. 20.06.2016 01:55-03:30 RTL2
· So. 04.06.2017 22:05-00:15 RTL2
· Mo. 05.06.2017 02:05-03:45 RTL2

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH