» Hey Bunny   » Der traumhafte Weg   » Beat Beat Heart   » Happy Burnout   » Unforgettable - Tödlic...   » Maikäfer flieg   » Im Namen meiner Tochte...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Rückkehr nach Montauk

(Return to Montauk)

Deutschland, Frankreich, Irland , Originalsprache: Englisch

TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Clara
: Rebecca Epstein
: Walter
: Rachel
: Max Zorn
: Lindsey
: Mark McDonald
: Roderick
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Rückkehr nach Montauk" (Originaltitel: "Return to Montauk") ist ein Filmdrama von Volker Schlöndorff aus dem Jahr 2017. Es spielen u.a. Stellan Skarsgård, Nina Hoss und Bronagh Gallagher. · Die deutsch-französisch-irische Koproduktion basiert auf einem Originaldrehbuch von Colm Tóibín und Regisseur Schlöndorff und ist dem Andenken von Max Frisch ("Montauk") gewidmet. · Das Drama erzählt von einem verheirateten Schriftsteller (dargestellt von Stellan Skarsgård), der nach Jahren seine frühere Geliebte (Nina Hoss) in New York wiedertrifft. Beide beschließen daraufhin, das Wochenende gemeinsam im titelgebenden Küstenort Montauk, auf Long Island, zu verbringen. · Der Film wird am 15. Februar 2017 im Wettbewerb der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlin uraufgeführt. Ein regulärer Kinostart in Deutschland ist für den 11. Mai 2017 geplant.

Titel zu diesem Film:

» Rückkehr nach Montauk
» Return to Montauk

Handlung:

New York, im Winter: Der Schriftsteller Max Zorn, Anfang 60, reist zu einer Buchpremiere in die USA. Vorstellen soll er seinen sehr persönlichen Roman, der vom Scheitern einer großen Liebe vor siebzehn Jahren in New York berichtet. Bereits erwartet wird Max von seiner jungen Ehefrau Clara. Sie war vorausgereist, um beim amerikanischen Verlag an der Veröffentlichung des Buches mitzuarbeiten.

Ebenfalls in New York trifft Max fast zufällig Rebecca Epstein wieder, die Frau, die ihn zu seinem Roman inspirierte. Ursprünglich in Ostdeutschland geboren, lebt sie seit zwanzig Jahren in der Stadt, in der sie als erfolgreiche Anwältin tätig ist. Max und Rebecca beschließen, noch einmal ein Wochenende miteinander zu verbringen. Sie reisen in den Küstenort Montauk zurück, wo beide einst glücklich waren. Rebecca erscheint distanziert und verletzt, während sich Max ihr wieder annähern möchte. Beide erinnern sich an ihre gemeinsame Zeit und sie sprechen über die Jahre, die man voneinander getrennt war. Zwischen Hoffnung und Trauer schwankend, stellt sich die Frage, ob Max' und Rebeccas Gefühle von damals noch vorhanden sind.

Externe Links zu diesem Film:

Rückkehr nach Montauk in der dt. Wikipedia
Rückkehr nach Montauk in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH