» Das Gespenst von Cante...   » Henry Poole - Vom Glüc...   » Can a Song Save Your L...   » Stella   » Grand Piano - Symphoni...   » Der Wert des Menschen
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Rosie

(Rosie)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Schweiz , Originalsprache: Schweizerdeutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Oberarzt
: Mario
: Sophie Meran
: Lorenz Meran
: Rosie Meran
: Chantal (Nachbarin)
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Rosie" (Originaltitel ebenso) ist ein schweizer Filmdrama unter der Regie von Marcel Gisler aus dem Jahr 2013. Marcel Gisler und Rudolf Nadler schrieben das Drehbuch. Es spielen u.a. Sibylle Brunner, Fabian Krüger und Judith Hofmann. · Der Film wurde im Januar 2013 als Eröffnungsfilm der '48. Solothurner Filmtage' uraufgeführt und lief ab dem 30. Mai 2013 in den schweizer Kinos. · In Deutschland wurde der Film am 28. September 2013 auf dem Filmfestival in Hamburg gezeigt, bevor er am 8. Mai 2014 in den deutschen Kinos startete.

Titel zu diesem Film:

» Rosie

Handlung:

Rosie ist eine lebensfrohe und starrköpfige Witwe über Siebzig. Sie raucht viel und trinkt auch gern ein Gläschen. Eines Tages erleidet sie einen Schlaganfall und wird ins Spital eingeliefert, wo sie von ihren beiden Kindern besucht wird. Sophie ist unglücklich verheiratet und lebt mit Mann und Kind in St. Gallen. Lorenz, ein erfolgreicher Schriftsteller, der in Berlin lebt, ist in einer Schaffenskrise. Beide können sich nicht um ihre Mutter kümmern. Rosie selbst glaubt, dass sie mit etwas Hilfe ihrer Nachbarin weiter in ihrem Haus in Altstätten wohnen bleiben kann und noch lange nicht in ein Alten- oder Pflegeheim gehen muss.

Als sich Rosies Zustand wieder verschlechtert und sie die Hilfe der ambulanten Pflege nicht annehmen mag, reist Lorenz wieder öfter nach Altstätten, um seiner Mutter behilflich zu sein. Beim Einkaufen trifft er dort auf den viel jüngeren DJ Mario, der seit langem ein großer Fan von Lorenz' schwuler Literatur ist. Es kommt zu einer Affäre, die von Mario ausgeht, der ihn seit Jahren bewundert. Lorenz sieht darin nur die Schwärmerei eines jungen Liebhabers.

Als Lorenz wegen der Promotion-Tour für sein neues Buch wieder in Berlin ist und auch Sophie keine Zeit hat, sich um Rosie zu kümmern, hilft Mario aus, so viel er kann.

Zurück in Altstätten trifft Lorenz beim gemeinsamen Familienessen in einem Aussichtslokal am Ruppenpass einen alten Freund des verstorbenen Vaters. Rosie will mit ihm nicht reden. Sie erklärt mit keinem Wort, warum sie später nie mehr Kontakt zu dem Mann hatte, der doch auch Freund der Familie war. Lorenz kommt auf der Spurensuche nach seinem Vater allmählich hinter das Geheimnis, das Rosie schon jahrelang mit sich herumträgt.

Externe Links zu diesem Film:

Rosie in der dt. Wikipedia
Rosie in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mo. 18.09.2017 11:20:
    Die deutsche Free-TV-Premiere des schweizer Familiendramas "Rosie" von Marcel Gisler aus dem Jahr 2013 mit Sibylle Brunner, Fabian Krüger, Judith Hofmann u.a. zeigt 3sat am Mittwoch, 20. September 2017, um 22:25 Uhr.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi. 27.07.2016 20:00-21:45 SF2
· Mi. 20.09.2017 22:25-00:05 3sat Free-TV-Premiere

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH