» Who Am I - Kein System...   » The Best of Me - Mein ...   » Hüter meines Bruders   » John Wick: Kapitel 2   » Mein Blind Date mit de...   » Enemy   » Die Verführten
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Red Eye - Nachtflug in den Tod

(Red Eye)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
***--
Ø2,00
gut, durchaus sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Lisa Reisert
: Jackson Rippner
: Joe Reisert
: Cynthia
: Blonde Frau
: Junge mit Kopfhörern
: Freundliche Dame
: Stewardess
: Charles Keefe
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Red Eye (Verweistitel: Red Eye - Nachtflug in den Tod) ist ein Suspensethriller von Wes Craven aus dem Jahr 2005. Er wurde von DreamWorks Pictures produziert. Der in den USA gedrehte Film lief am 4. August 2005 in den US-Kinos und am 8. September 2005 in den deutschen Kinos an. · Der Titel des Films leitet sich vom englischen Begriff "Red Eye Flights" ("Rote-Augen-Flüge") ab, der Nachtflüge bezeichnet. Die Passagiere solcher Flüge verlassen das Flugzeug wegen des Schlafmangels oft mit geröteten Augen.

Titel zu diesem Film:

» Red Eye - Nachtflug in den Tod
» Red Eye

Handlung:

Die Hotelangestellte Lisa Reisert kehrt nach der Beerdigung ihrer Großmutter von Dallas nach Miami zurück. Während sie auf den verspäteten Nachtflug wartet, lernt sie den sympathisch wirkenden Jackson Rippner kennen. Die beiden Passagiere sitzen auch im Flugzeug nebeneinander. Während des Fluges gibt sich Rippner als Auftragsmörder zu erkennen.

Seine Auftraggeber wollen den stellvertretenden Minister des Ministeriums für Innere Sicherheit Charles Keefe, der sich mit seiner Familie in Lisas Hotel aufhält, ermorden. Für den Fall, dass Lisa ihnen nicht helfen sollte, droht er, ihren Vater Joe töten zu lassen. Lisa versucht zunächst durch Notizen in einem Buch und einer Botschaft auf der Toilette andere Passagiere auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Als alle Versuche scheitern, gibt sie schließlich nach und bittet ihre Kollegin telefonisch, die Familie Keefe in ein anderes Hotelzimmer zu verlegen, in dem die Familie durch eine Rakete getötet werden soll.

Nach der Landung gelingt Lisa die Flucht, indem sie ihrem Sitznachbarn einen Stift in die Kehle rammt. Jackson gibt jedoch nicht auf und verfolgt Lisa, aber ohne Erfolg. Sie kann die Kollegin in ihrem Hotel gerade noch rechtzeitig vor dem bevorstehenden Anschlag warnen, so dass die Keefes in Sicherheit gebracht werden können. Da der Akku ihres Handys nach dem Anruf leer ist, kann sie ihren Vater nicht erreichen und fährt zum Haus des Vaters. Im letzten Moment überwältigt sie den Auftragsmörder, der ihren Vater umbringen sollte, indem sie ihn überfährt. Doch plötzlich taucht Rippner im Haus auf. Er will Lisa und ihren Vater aus Rache für den vereitelten Plan töten. Es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd durch das Haus, die erst endet, als sie und ihr Vater Jackson Rippner in Notwehr erschießen.

Externe Links zu diesem Film:

Red Eye - Nachtflug in den Tod in der dt. Wikipedia
Red Eye - Nachtflug in den Tod in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So. 16.11.2014 00:40-01:58 ARD
· So. 16.11.2014 04:00-05:18 ARD
· So. 01.03.2015 01:05-02:20 ORF1 Red Eye
· Sa. 15.08.2015 20:00-21:20 SF2
· So. 16.08.2015 04:35-05:50 SF2
· Sa. 02.01.2016 23:30-00:45 ORF1 Red Eye
· So. 03.01.2016 03:45-05:00 ORF1 Red Eye
· Sa. 12.03.2016 22:40-00:10 Pro7 Red Eye
· So. 13.03.2016 01:50-03:15 Pro7 Red Eye
· Sa. 22.04.2017 22:15-23:55 SAT.1 Red Eye
· So. 23.04.2017 03:15-04:30 SAT.1 Red Eye

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2005:
· Juni 2017: Platz 14 (Note 2,00, eine Stimme, 14x aufgerufen)
· Mai 2017: Platz 20 (Note 2,00, eine Stimme, 14x aufgerufen)
· April 2017: Platz 19 (Note 2,00, eine Stimme, 13x aufgerufen)

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 2,00 (eine Stimme) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2Bewertungsstern #3
Fazit: Gut, durchaus sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (44), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Rote Augen und dann fliegt man auch noch in den Tod? Dumm gelaufen. Aber der Titel bezieht sich wohl auf Nachtflüge, bei denen die Passagiere gern aufgrund Schlafmangels mit geröteten Augen aussteigen. Soviel zur Theorie. Was macht in der Praxis der Film?
Rachel McAdams (hier alias Lisa Reisert) schaut nett aus der Wäsche, auch wenn sie einen Eiskaffee drüberbekommt. Cillian Murphy (hier alias Jackson Rippner) mimt einen eher unangenehmen Typen, wenn man ihn näher kennenlernt. Yeah, mit gemeinem Psychoblick. Und das Ganze ausgerechnet auch noch an Bord eines Flugzeugs. Wobei, wenn wir ehrlich sind, der Titel hat dezent darauf hingedeutet.
Ein kleiner gemeiner Psychotrip, eine besondere Art eines Streßmanagementtrainings und am Ende ein wenig Actionhektik. Soweit ein kleinerer, aber solider Film.
Die Fluglinie heißt übrigens "Fresh Air"... wie (luft)erfrischend... :-)
Fetzig, die "Umdekorierung" des Lux Atlantic. Ein Anschlag, bei dem nicht gekleckert, sondern geklotzt wird. Gleich mit Kanonen auf Spatzen. Oder so ähnlich.
Etwas unrealistisch zum Ende (des Fluges)... warum meldet sie nicht direkt am Flughafen den Vorfall? Die Zeit zum Erklären wäre hoffentlich kürzer als die ganze Tour mit Autoklauen und so. Aber gut, kein Vertrauen in US-Behörden... das kann ich verstehen... :-)
Und die mörderische Actioneinlage ihrerseits hätte der Zuschauer dann auch verpaßt. Sie schlägt zurück, rettet nicht nur den Tag, sondern geigt nervigen Hotelgästen auch noch die Meinung. Alles roger... :-)
So. 04.01.2015 21:47 · 85.177.234.78 · e177234078.adsl.alicedsl.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH