» What We Become   » We Are Your Friends   » Diana   » Vizontele   » Cobbler - Der Schuhmagier   » Fast & Furious 8   » Tulpenfieber   » Annabelle 2
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Project Almanac

(Project Almanac)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenEine Bewertung vorhandenEin Kommentar vorhanden
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

 
 
 
**---
Ø3,00
ganz okay, bedingt sehenswert

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Christina Raskin
: Jessie Pierce
: David Raskin
: Kathy Raskin
: Adam Le
: Quinn Goldberg
: Dr. Lu
: Liv
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Project Almanac" (Arbeitstitel "Almanac", "Cinema One", "Welcome to Yesterday") ist ein jugendlicher Science-Fiction-Thriller aus dem Jahr 2015. Regie führte Dean Israelite. Das Drehbuch schrieben Jason Pagan (als Jason Harry Pagan) und Andrew Deutschman. Es spielen u.a. Jonny Weston, Virginia Gardner, Sofia Black-D'Elia, Sam Lerner und Amy Landecker. · Gedreht im Jahr 2013 und ursprünglich für eine Veröffentlichung im Frühjahr 2014 angesetzt, erschien der Film erst am 30. Januar 2015 in den USA. · In Deutschland lief der Film am 5. März 2015 in den Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Project Almanac
» Almanac
» Cinema One
» Welcome to Yesterday

Filmtrailer:



Handlung:

Eine Gruppe Jugendlicher entdeckt die Pläne einer Zeitmaschine, nachdem der siebzehnjährige David eine unglaubliche Videoaufnahme seines siebten Geburtstages entdeckte, auf der er gleichzeitig mit siebzehn zu sehen ist. Mit zwei Freunden und seiner Schwester Chris baut er die Zeitmaschine aufgrund der gefundenen Konstruktionspläne, die von seinem verstorbenen Vater stammen. Dann geht es auf Zeitreise. Am Anfang ist noch alles lustig und läuft gewissermaßen nach Plan, aber dann geraten die Dinge außer Kontrolle.

-

Der junge David Raskin ist ein technisch hochbegabter Mensch. Zusammen mit seinen Freunden Quinn und Adam versucht er sich mittels eines Drohnenprojekts am MIT zu bewerben. Seine Schwester Christina filmt einen Probelauf der Drohne mit ihrer Kamera, welcher jedoch in einem Absturz endet. Trotz des fehlgeschlagenen Versuchs wird David für das Studium am MIT zugelassen, bekommt allerdings nur ein Stipendium über fünftausend Dollar.

Um die fehlenden 40.000 Dollar zu bekommen, welche er für das Studium braucht, sucht er auf dem Dachboden nach alten Projekten seines Vaters, welcher an seinem siebten Geburtstag bei einem Autounfall tödlich verunglückt ist. Durch das Einreichen eines Forschungsprojektes am MIT könnte er ein volles Stipendium bekommen. Bei der Suche auf dem Dachboden entdecken Christina und David die alte Kamera seines Vaters. Darauf zu sehen ist die Geburtstagsparty zu Davids siebten Geburtstag. Beim flüchtigen Durchsehen des Materials erkennt er sich als Erwachsenen im Spiegel auf dem Video.

Seine Schwester Chris hält dies für absurd, doch auch Davids Freunde Quinn und Adam erkennen David im Spiegel wieder. Um herauszufinden, was er auf dem Video macht, stellen er und seine Freunde die Szene nach und entdecken, dass David auf dem Weg in den Keller sein muss. Bei der Untersuchung des alten Kellers seines Vaters entdecken sie eine Metallbox mit dem Herzstück einer Zeitmaschine sowie eine zugehörige Bauanleitung und einen DARPA-Ausweis von Davids Vater.

Da alle bis auf Chris das Video von Davids Geburtstagsparty als Beweis dafür sehen, dass die Maschine funktionieren wird, beginnen sie damit, die Maschine zu bauen. Den benötigten Wasserstoff für die Zeitmaschine können sie nicht kaufen und stehlen ihn daher kurzerhand aus Davids Schule. Da sie immer wieder mit der Energieversorgung der Maschine scheitern nutzen sie die Gelegenheit, dass in der Nachbarschaft eine Party stattfindet, und verwendet das Auto der hübschen Jessie Pierce als Energiequelle. Bei dem Versuch, ein Spielzeugauto in Davids Keller in die Vergangenheit zu schicken, entdeckt Jessie, dass sie ihr Auto als Energiequelle nutzen und platzt mitten in das Experiment hinein.

Das Spielzeugauto wird tatsächlich in die Vergangenheit geschickt und fortan agieren die fünf Freunde als Gruppe. Sie stellen Regeln für das Reisen in die Vergangenheit auf, wobei die grundlegendste aller Regeln jene ist, dass sie jede Reise gemeinsam machen. Beim ersten Versuch, sich selbst einen Tag in die Vergangenheit zu schicken begeben sich alle in der Vergangenheit zu Quinns Haus, um festzustellen, ob es tatsächlich funktioniert hat. Als Quinn seinem vergangenen Ich in die Augen blickt, geraten beide in eine Endlosschleife und seine Freunde können gerade noch verhindern, dass die beiden sich in nichts auflösen, indem sie den gegenwärtigen Quinn aus dem Raum schaffen. In der darauffolgenden Zeit unternehmen sie mehrere kleinere Reisen in die Vergangenheit, bei welchen sie eine verpatzte Chemie-Prüfung von Quinn reparieren, Chris helfen, sich an ihrer Peinigerin in der Schule zu rächen und einen Lottogewinn einzuheimsen. Bei der Abholung des Gewinns stellen die Freunde jedoch fest, dass Adam aus Versehen nur fünf richtige Zahlen angekreuzt hat und sie somit nur 1, 8 Millionen Dollar bekommen anstelle der erwarteten 158 Millionen.

Während Quinn das Geld nutzt, um sich ein Auto zu kaufen und an der Schule beliebt zu werden, kauft David neue Komponenten für die Zeitmaschine, um so anstelle der bisherigen drei Wochen zehn Jahre in die Vergangenheit reisen zu können. Langsam kommen David und Jessie sich näher und um auch ihr eine Freude zu machen, reisen sie gemeinsam drei Monate zurück zum Lollapalooza-Festival. Auf dem Festival sind David und Jessie an der Wand "Bevor die Welt endet", auf welcher Menschen aufschreiben, was sie noch vor dem Ende der Welt tun wollen. Als Jessie sagt "Bevor die Welt endet, möchte ich mich noch verlieben" versteht David ihr eindeutiges Signal nicht und verliert so seine Chance bei Jessie. Nach der Rückkehr wird die Freundschaft zwischen den beiden merkwürdig, woraufhin David sich Vorwürfe macht, nicht das richtige getan zu haben.

Um eine zweite Chance zu bekommen verstößt David gegen die wichtigste Regel, nicht alleine zu reisen, und kehrt zum Lollapalooza zurück, wo er seine Chance mit Jessie nutzt. Bei seiner Rückkehr in die Gegenwart sind die beiden bereits ein Paar und David ist überglücklich. Als die anderen bemerken, dass durch ihre Änderungen der Vergangenheit einen Flugzeugabsturz verursacht haben, wollen sie zum Lollapalooza zurückkehren, um alles ungeschehen zu machen. David sieht sich damit konfrontiert, Jessie zu verlieren und beschließt allein in die Vergangenheit zu reisen und die Ereigniskette zu unterbrechen, welche zu dem Absturz geführt hat. Kurz vor der Abreise wird er von Adam erwischt und kann gerade noch in die Vergangenheit flüchten. Nach Ausführung seines Plans kehrt er wieder zurück und stellt fest, dass er noch immer mit Jessie zusammen ist, wird aber sofort mit der nächsten Katastrophe konfrontiert. Adam wurde nach einem Footballspiel zusammengeschlagen und liegt im Koma.

David will erneut allein in die Vergangenheit reisen, um auch dies zu verhindern, allerdings wird er von Jessie erwischt, welche mit in die Vergangenheit reist. Zwischen den beiden entbrennt ein Streit und David gesteht ihr, dass er allein zum Lollapalooza zurückgereist ist, um mit ihr zusammenzukommen. Jessie teilt ihm nur mit, dass wenn sie intelligent genug wäre, eine Zeitmaschine zu bauen, sie zurückgereist wäre, um David schon früher kennenzulernen, da sie ihn schon seit ihrer ersten Begegnung mag. Als sich die beiden umarmen und den Streit beilegen, taucht die Jessie aus der Vergangenheit auf und beide Jessies verschwinden in der Endlosschleife. David kehrt panisch zurück, fest entschlossen Jessie zu retten. In seinem Haus findet er Quinn an der Tür vor, welcher ihm berichtet, dass Jessie verschwunden ist. David versteht mittlerweile, dass der einzige Weg, all das zu verhindern, die Vernichtung der Zeitmaschine ist und plant, zu seinem siebten Geburtstag zurückzureisen.

Quinn protestiert anfangs noch dagegen, da die Leute nun endlich seinen Namen kennen, hält aber nun doch aus Freundschaft zu David zu ihm. Indes taucht die Polizei auf und will David festnehmen. Dieser muss jedoch wieder in die Schule, da der Wasserstoffvorat aufgebraucht ist und er für die letzte Reise noch welchen braucht. Er schafft es, vor der Polizei zu flüchten und in die Schule zu gelangen. Kurz bevor die Polizei ihn festnehmen kann, reist er zehn Jahre zurück.

In der Vergangenheit angekommen begibt er sich zu seinem Haus und landet auf seiner eigenen Geburtstagsparty. Im Keller findet er seinen Vater vor, welcher in ihm nach Kurzem seinen Sohn erkennt. David erzählt ihm, dass es "keine zweite Chance" gibt und er die Maschine vernichten muss. Des Weiteren sagt er ihm, dass er sich noch von seinem Sohn verabschieden soll, bevor David sämtliche kritischen Dokumente sowie das Herzstück der Maschine in Brand setzt. Auf dem Werktisch sitzend wartet David noch ein paar Momente, bevor er sich auflöst.

Im Epilog sieht man David wieder am Dachboden stöbern, wobei Chris ihn wieder filmt. Die beiden finden nun zwei Kameras auf dem Dachboden, wobei eine davon alle Ereignisse der Zeitreisen beinhaltet. In der Schule spricht er daraufhin Jessie Pierce an und teilt ihr mit, dass sie "gerade dabei sind, die Welt zu verändern".

Externe Links zu diesem Film:

Project Almanac in der dt. Wikipedia
Project Almanac in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Do. 17.11.2016 15:21:
    Teenies auf Zeitreise: Der Sci-Fi-Film "Project Almanac" von Dean Israelite aus dem Jahr 2015 mit Jonny Weston, Virginia Gardner, Sofia Black-D'Elia, Sam Lerner, Amy Landecker u.a. läuft am Freitag, 25. November 2016, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr. 25.11.2016 20:15-22:25 Pro7 Free-TV-Premiere
· So. 27.11.2016 09:10-11:15 Pro7
· Di. 13.12.2016 20:15-22:20 PRO7 MAXX
· Mi. 14.12.2016 00:40-02:25 PRO7 MAXX
· Fr. 05.05.2017 22:05-00:05 Pro7
· So. 07.05.2017 13:50-15:45 Pro7
· Di. 13.06.2017 20:15-22:20 PRO7 MAXX

Positionen in Toplisten:

Filme des Jahres 2015:
· August 2017: Platz 71 (Note 3,00, eine Stimme, 11x aufgerufen)
· Juli 2017: Platz 81 (Note 3,00, eine Stimme, 11x aufgerufen)
· Juni 2017: Platz 76 (Note 3,00, eine Stimme, 11x aufgerufen)

Kategorisierungen zu diesem Film:

Ernst/Seriosität (1 St.):
0,00%
 
Anspruch/Niveau (1 St.):
40,00%
 
Spannung/Thrill (1 St.):
40,00%
 
Action/Tempo (1 St.):
40,00%
 
Gewalt/Brutalität (1 St.):
0,00%
 
Grusel/Horror (1 St.):
0,00%
 
Humor/Witz (1 St.):
10,00%
 
Erotik/Sex (1 St.):
10,00%
 
Romantik/Liebe (1 St.):
20,00%
 
Emotionalität/Gefühl (1 St.):
10,00%
 

Bewertung dieses Films durch Nutzer:

Bewertungsdurchschnitt: 3,00 (eine Stimme) Bewertungsstern #1Bewertungsstern #2
Fazit: Ganz okay, bedingt sehenswert.

Kommentare zu diesem Film:

Nick (46), männlich, aus Hamburg (DE), Wertung positiv
Das Projekt.
Wie drehen wir einen Zeitreisefilm mit Teenies ganz ohne Marty und Doc?
Dreißig Jahre später und dann doch eine eigene Story... dummerweise nervt die pseudorealistische Wackelkameraführung ein wenig... und da hin und wieder Idiotenalarm herrscht, versinkt das Zeitgehopse im Chaos... und der Film ein klein wenig mit... inklusive dem dann irgendwie recht abrupten Ende... mhmmm.
Von daher: Ganz drollig, aber irgendwie hätte man etwas mehr draus machen können... für meinen Geschmack.
Sa. 03.12.2016 22:30 · 85.176.241.6 · x55b0f106.dyn.telefonica.de


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH