» Blue Jasmine   » Spider-Man: Homecoming   » Begabt - Die Gleichung...   » In Zeiten des abnehmen...   » Aus dem Nichts   » Detroit   » Liebe zu Besuch
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel

(OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel)

Filmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Daniele Rizzo
: Polizist Huber
: Deniz
: Jan
: Frigg
: Heimdall
: Tristan
: Poilizist Hader
: Skuld
: Chron
: Berger
: Karo
: Ben
: Mr. Mikado
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel" (weltweit englisch "Offline" bzw. "Offline: Are You Ready for the Next Level?") ist eine deutsche Abenteuerkomödie von Florian Schnell aus dem Jahr 2016, in der sich Film und Computerspiel vermischen. · Die Hauptrollen verkörpern Moritz Jahn und Mala Emde, in weiteren Rollen David Schütter, Hannes Wegener, Ugur Ekeroglu und als Spezialgast der Youtuber Sarazar. · Produziert wurde "OFFLINE" von der Rat Pack Filmproduktion gemeinsam mit der Filmakademie Baden-Württemberg und dem Gamestudio Piranha Bytes. · Der deutsche Kinostart erfolgte am 23. Februar 2017. Zuvor war der Film am 19. Januar 2016 auf dem Filmfestival Max-Ophüls-Preis gezeigt worden.

Titel zu diesem Film:

» OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel
» Offline
» Offline: Are You Ready for the Next Level?

Handlung:

Der Gamer JAN wir wird aus dem Internet geschleudert und gerät dabei in ein großes Abenteuer in der echten Welt.

JAN (Moritz Jahn), der die meiste Zeit seines Lebens online als der wagemutige Krieger FENRIS verbringt, bereitet sich gerade auf das anstehende Turnier vor, als er plötzlich aus seinem Online-Game geworfen wird und begreift, daß er gehackt wurde! Aber nicht nur sein Internetzugang sondern auch seine EC-Karte und sogar sein Handy funktionieren nicht mehr. Er kann gerade noch herausfinden, daß ein anderer Spieler dahintersteckt: Der dunkle Magier LOKI. Also bleibt ihm keine andere Wahl, als sich ohne jegliche technische Hilfsmittel auf die Reise in die echte Welt zu machen, um seine digitale Identität zurück zu erobern.

Auf der Suche nach Antworten trifft er auf KARO (Mala Emde), die ebenfalls gehackt wurde. Und obwohl er das provokante, und wilde Mädchen von Anfang an nicht ausstehen kann, benötigt er dringend ihre Hilfe, da sie wichtige Informationen über Lokis Aufenthaltsort hat. Die Spur führt zu einem abgelegenen Server in den Bergen und die beiden stehen auf einmal vor ganz pragmatischen Problemen: Wie kommen sie ohne Geld von A nach B? Was können sie essen und wo überhaupt schlafen? Doch obwohl die Teenager auf ihrem Trip in eine Katastrophe nach der anderen schlittern und permanent aneinandergeraten, müssen sie lernen, als Team zusammenzuarbeiten und kommen sich so Stück für Stück näher.

Doch als sie bemerken, daß ihr anonymer Gegner nicht nur jeden ihrer Schritte zu beobachten scheint, sondern sogar andere Spieler gegen sie aufhetzt und sie plötzlich von einer durchgeknallten Barbaren-Bande (Marc Zwinz, Florence Kasumba, Henning Peker) verfolgt werden, beginnt sich Computerspiel und Realität auf skurrile Art und Weise zu vermischen. Zudem treibt Loki einen Keil zwischen die beiden und macht Jan ein verführerisches Angebot, die Seiten zu wechseln!

Durch Selbstzweifel zerrissen und nach einem Streit wegen einem anderen Mann (David Schütter) lässt sich Jan darauf ein. Erst als es beinahe zu spät ist begreift er, daß die gemeinsame Reise mit Karo trotz allen Strapazen und Gefahren, die beste und intensivste Zeit seines Lebens ist und, daß ihm das Mädchen wichtiger geworden ist, als sein virtuelles Leben. Also widersetzt er sich schweren Herzens den Verlockungen Lokis und beginnt, wie ein echter Krieger zu kämpfen.

Externe Links zu diesem Film:

OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel in der dt. Wikipedia
OFFLINE - Das Leben ist kein Bonuslevel in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Di. 19.02.2017 17:57:
    AFK? Die deutsche Filmkomödie "Offline - Das Leben ist kein Bonuslevel" von Florian Schnell aus dem Jahr 2016 mit Moritz Jahn, Mala Emde u.a. startet am Donnerstag, 23. Februar 2017, in den deutschen Kinos.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH