» Cobbler - Der Schuhmagier   » Fast & Furious 8   » Tulpenfieber   » Annabelle 2   » Ana, mon amour   » Moonlight   » Vizontele   » Black Butterfly - Der ...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Nichts für Feiglinge

(Nichts für Feiglinge)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Mehmet
: Frau Wensierski
: Dr. Schneider
: Lisbeth ‚Lissi‘ Diercksen
: Günter
: Professor Scheel
: Doro
: Philip Diercksen
: Ulli
: Heidrun
: Dr. Jonas
: Yuppie
: Pflegeschwester
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Nichts für Feiglinge" ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2014. Die Dreharbeiten in Köln und Umgebung begannen am 15. April 2013 und dauerten bis Mitte Mai 2013. Die Tragikomödie feierte am 10. Januar 2014 auf Dem Ersten ihre Premiere. Mit 4, 44 Millionen Zuschauer wurde eine Quote von 13, 9 % (Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen: 0, 85 Millionen, 7, 7 %) erreicht, womit der Film an diesem Abend den dritten Platz belegte.

Titel zu diesem Film:

» Nichts für Feiglinge

Handlung:

Der 23-jährige Musikstudent Philip lebt mit zwei Freunden, dem Medienwissenschaften-Studenten Ulli und dem Jura-Studenten Mehmet, in einer typischen Studenten-WG mit den üblichen Geldproblemen. Zu Beginn des Filmes lernt er Doro, die Tochter seines Vermieters kennen, und verliebt sich in sie. Sein Leben ist ausreichend ausgefüllt mit dem Prüfungsverpflichtungen an der Musikhochschule und seiner neuen Liebe. Seine 72-jährige Großmutter Lisbeth hat ihn nach dem Tod seiner Eltern, als er fünf Jahre alt war, aufgezogen. Da die ehemalige Kunst- und Geschichtslehrerin allerdings mit ihrer scharfzüngigen herrischen Art die Menschen in ihrer Umgebung stets auf Distanz hält, konnte sich zwischen den beiden nie ein liebevolles Verhältnis entwickeln. So trifft er sich nur widerwillig einmal die Woche mit ihr. Lediglich Geldspenden von ihr sind gern gesehen.

Plötzlich häufen sich bei seiner Großmutter allerdings Verhaltensauffälligkeiten: Sie wird verwirrt von der Polizei in der Innenstadt aufgegriffen, schließt den Fernseher im Blumentopf an, behauptet dabei die Fernbedienung sei kaputt und reagiert allgemein sehr gereizt und wird immer vergesslicher. Philip begibt sich mit ihr in eine Klinik, wo die Diagnose vaskuläre Demenz gestellt wird. Das will Philip zunächst nicht wahrhaben und versucht das Problem weiter zu ignorieren. Bis eines Tages Lisbeth beinahe ihre Wohnung in Brand setzt, da sie das Bügeleisen vergessen hat. Da ihr nun der Mietvertrag gekündigt wird und Philip keine andere Möglichkeit sieht, sucht er nun für seine Großmutter einen Platz im Pflegeheim, wogegen sich die resolute Frau stark wehrt. Im Pflegeheim angekommen will sie sich auch keine Vorschriften machen lassen und wird direkt am ersten Abend nach einem kleinen Handgemenge vom Pflegepersonal ruhig gestellt und am Bett fixiert. Die Ärztin von Lisbeth informiert Philip zudem über ein mögliches Suizidvorhaben seiner Großmutter, woraufhin dieser sein egoistisches Verhalten bereut und vor allem angetrieben von Doro nach einer anderen Lösung für seine Großmutter sucht. Kurzerhand quartiert er die Seniorin erst einmal bei sich in der Jungs-WG ein. Seine Mitbewohner sind davon zunächst alles andere als begeistert, aber mit der Zeit wird Lisbeth ein wichtiges und beliebtes Mitglied in der Wohngemeinschaft. Auch das Verhältnis zwischen Großmutter und Enkel bessert sich, langsam entwickelt sich eine vertrauensvolle Beziehung, in der beide füreinander da sind. Trotzdem muss eine dauerhaftere Lösung für Lisbeth gefunden werden. Philips Freundin Doro übernimmt hier die Rolle des "schlechten Gewissens", sodass die beiden im Streit auseinandergehen.

Philip findet schließlich ein Heim Villa Grünfeld auf dem Land, da er den zunehmend schlechteren Gesundheitszustand von Lisbeth nicht mehr leugnen kann und sie eine Rundumbetreuung benötigt. Doro und Philip versöhnen sich nach einer gemeinsamen Suchaktion nach Lisbeth und einem durch sie angeregten Gespräch wieder. Lisbeth fühlt sich in dem Heim sehr wohl, da die ehemalige Geschichtslehrerin u.a. im Heimleiter Dr. Schneider einen intellektuell anregenden Gesprächspartner findet. Sie lebt noch zwei Jahre in den Heim, bis sie eines Tages zu einer Fahrradtour aufbricht, einer Situation, die sie an den schönsten Moment ihrer Kindheit erinnert, und nicht mehr zurückkehrt. Philip hat sie bei noch recht klarem Geisteszustand einen Abschiedsbrief hinterlassen, dort bedankt sie sich noch einmal für die schöne Zeit in der WG und dafür, dass er als Enkel wie ein echter Sohn für sie war - auch wenn es einige Zeit gedauert hat. Er schafft mit Doros (und Lisbeths) Unterstützung den Abschluss seines Musikstudiums und sieht bei seinem Abschlussstück (Chopin Nocturne Opus 9 Nr. 1) Lisbeth aufmunternd lächelnd im Zuschauerraum sitzen.

Externe Links zu diesem Film:

Nichts für Feiglinge in der dt. Wikipedia
Nichts für Feiglinge in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo. 11.04.2016 18:30-20:00 ONE (1Festival) Nichts fuer Feiglinge
· Di. 12.04.2016 07:00-08:30 ONE (1Festival) Nichts fuer Feiglinge
· Di. 12.04.2016 12:45-14:15 ONE (1Festival) Nichts fuer Feiglinge
· Sa. 16.04.2016 04:45-06:15 ONE (1Festival) Nichts fuer Feiglinge
· Fr. 09.09.2016 20:15-21:45 ARD
· Di. 13.09.2016 15:30-17:00 ONE (1Festival)
· Mi. 14.09.2016 06:45-08:15 ONE (1Festival)
· Mi. 14.09.2016 12:30-14:00 ONE (1Festival)
· So. 23.10.2016 12:55-14:20 HR
· Di. 25.10.2016 13:05-14:30 HR
· Do. 23.02.2017 15:30-17:00 ONE (1Festival)
· Fr. 24.02.2017 06:45-08:15 ONE (1Festival)
· Fr. 24.02.2017 12:30-14:00 ONE (1Festival)

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH