» Boy 7   » Run All Night   » Hitman: Agent 47   » Kiss the Cook - So sch...   » Erlösung   » House Party: Tonight's...   » Eisenstein in Guanajuato
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Meine Tochter Anne Frank

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Anne Frank
: Otto Heinrich Frank
: Edith Frank
: Margot Frank
: Miep Gies
: Peter van Pels
: Auguste van Pels
: Hermann van Pels
: Fritz Pfeffer
: Karl Silberbauer
: Silberbauers Frau
: Tonny Ahlers
: Journalist Jules Huf
: Willem van Maaren
: Putzfrau Lena
: Lenas Mann
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Meine Tochter Anne Frank" ist ein von HR, WDR und RBB koproduziertes Doku-Drama von Regisseur Raymond Ley aus dem Jahr 2015. Der Film erzählt die Geschichte des jüdischen Mädchens Anne Frank aus der Sicht ihres Vaters Otto Heinrich Frank nach und stellt deren Beziehung in den Mittelpunkt. Angereichert ist der Film mit dokumentarischen Aufnahmen, Interviews von Zeitzeugen und Archivmaterial. In den Hauptrollen sind die aus Frankfurt am Main stammende neunzehnjährige Schauspielerin Mala Emde als Anne Frank und Götz Schubert als Annes Vater Otto Frank zu sehen. · Der Film ist die erste deutsche Verfilmung des weltweit bekannten und erfolgreichen Tagebuchs der Anne Frank und wird am 18. Februar 2015 als deutsche Erstausstrahlung in der ARD gesendet. Er ist eine Produktion der AVE Gesellschaft für Fernsehproduktion mbH und der Zeitsprung Pictures GmbH in enger Kooperation mit dem Anne Frank-Fonds in Basel.

Titel zu diesem Film:

» Meine Tochter Anne Frank

Handlung:

Die Lebensgeschichte von Anne Frank wird aus der Sicht ihres Vaters Otto Frank erzählt, der das von seiner Büroangestellten und Helferin des Hinterhauses Miep Gies versteckte Tagebuch von Anne nach seiner Befreiung und Rückkehr aus dem Konzentrationslager Auschwitz nach Amsterdam in der Niederlande erhält, das sie aufgehoben hatte, um es Anne nach dem Krieg zurück zu geben.

Nach langem zögern fängt er schließlich an die losen Seiten zu ordnen, nach Datum zu sortieren und zu lesen. So lernt er seine jüngere Tochter von neuen, noch unbekannten Seiten kennen, die sie zu Lebzeiten überspielte, vor allen Familienmitgliedern und Hinterhausbewohnern verbarg und nur ihrem Tagebuch, das sie als ihre Freundin Kitty bezeichnete, anvertraute. Dadurch beginnt ein Leidensweg über den Verlust seiner geliebten Tochter, der viele Erinnerungen an die Erlebnisse im Hinterhaus aufs Neue zu Tage fördert.

Externe Links zu diesem Film:

Meine Tochter Anne Frank in der dt. Wikipedia
Meine Tochter Anne Frank in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mi. 18.02.2015 19:51:
    Die Free-TV-Premiere des Dokudramas "Meine Tochter Anne Frank" aus dem Jahr 2015 verschiebt sich um eine Viertelstunde und läuft am Mittwoch, 18. Februar 2015, von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr (anstelle von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr) in der ARD.
  • Mi. 18.02.2015 18:24:
    Das Dokudrama "Meine Tochter Anne Frank" aus dem Jahr 2015, die erste deutsche Verfilmung des weltweit bekannten Tagebuchs der 1945 im KZ ermordeten Anne Frank, erscheint am Freitag, 20. Februar 2015, auf DVD und Blu-Ray.
  • So. 15.02.2015 21:35:
    Die ARD zeigt das von HR, WDR und RBB koproduzierte Dokudrama "Meine Tochter Anne Frank" über das jüdische Mädchen, das vor siebzig Jahren im März 1945 im KZ Bergen-Belsen ermordet wurde, am Mittwoch, 18. Februar 2015, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi. 18.02.2015 20:30-22:00 ARD Free-TV-Premiere
· Do. 19.02.2015 00:35-02:08 ARD (ursprüngl. 00:20 bis 01:53)
· Sa. 21.02.2015 20:15-21:45 ONE (1Festival)
· So. 22.02.2015 13:00-14:30 ONE (1Festival)
· Mi. 25.02.2015 18:30-20:00 ONE (1Festival)
· Do. 26.02.2015 07:00-08:30 ONE (1Festival)
· Do. 26.02.2015 12:30-14:05 ONE (1Festival)
· Mi. 04.03.2015 22:55-00:30 SF1
· Di. 14.04.2015 20:15-21:45 HR
· Mi. 15.04.2015 01:25-02:55 HR
· Di. 21.04.2015 22:45-00:15 RBB
· Mo. 23.11.2015 20:15-21:45 3sat
· Di. 26.01.2016 22:45-00:15 HR
· Mo. 01.02.2016 01:30-03:00 HR
· Di. 24.01.2017 20:15-21:45 3sat
· Mi. 25.01.2017 01:10-02:40 3sat
· Fr. 27.01.2017 00:00-01:30 HR
· Mo. 30.01.2017 01:30-03:00 HR
· Di. 21.02.2017 23:15-00:45 RBB

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH