» Xenia - Eine neue grie...   » Enemy   » Die Verführten   » Girls' Night Out   » Axolotl Overkill   » Sommerfest   » Wilson - Der Weltverbe...   » 4 Könige
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Kückückskind

(Kückückskind)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)
(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Antonia Greve
: Erdal Güngör
: Ayse Güngör
: Dominik Greve
: Hatice Güngör
: Claus Greve
: Fatma Güngör
: Dilek Güngör
: Lale
: Bea
: Michalis
: Sachbearbeiter Borowski
: Lehrerin
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Kückückskind" ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2014 über eine deutsche und eine türkische Familie, deren Kinder bei der Geburt vertauscht wurden. · Deutsche Premiere war am 29. Januar 2014.

Titel zu diesem Film:

» Kückückskind

Handlung:

Die erfolgreiche Modedesignerin und Boutiquebesitzerin Antonia Greve und ihr Ex-Mann Claus haben einen fünfzehnjährigen Sohn Dominik, der Cello spielt und sich Mahatma Gandhi zum Vorbild gesucht hat. Erdal und Hatice Güngör haben neben ihrer fünfzehnjährigen Tochter Ayse zwei weitere Töchter. Bei einem Krankenhausaufenthalt von Dominik kommt heraus, dass er nicht der leibliche Sohn von Antonia und Claus ist, vielmehr am Tag der Geburt im Krankenhaus gegen Ayse vertauscht wurde.

Die beiden Familien verabreden, dass die Teenager probeweise für zwei Wochen ihre Familien tauschen und bei den leiblichen Eltern wohnen sollen. Dabei werden beide mit einer ihnen unbekannten Welt konfrontiert. Während Dominik versucht, das Verhalten eines typisch türkischen Jugendlichen zu lernen und die Rolle als folgsamer Sohn einzunehmen, freut sich Ayse über die gewonnene Freiheit und finanzielle Möglichkeiten. Bei einer misslungenen Party von Ayse im Haus ihrer neuen Mutter werden sämtliche Kostüme und Kleider für die Modenschau am übernächsten Tag zerstört. Nur mit Hilfe ihrer Familie Güngör schaffen sie es, die Modenschau zu retten und die beiden Familien zu vereinen.

Externe Links zu diesem Film:

Kückückskind in der dt. Wikipedia
Kückückskind in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH