» Blue Jasmine   » Spider-Man: Homecoming   » Begabt - Die Gleichung...   » In Zeiten des abnehmen...   » Aus dem Nichts   » Detroit   » Liebe zu Besuch
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Kinderarzt Dr. Fröhlich

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
West-Deutschland , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 6

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Professor Rodenburg
: Thussy
: Stefanie
: Herr Knäblein
: Eva Holm
: Dr. Hannes Fröhlich
: Peter
: Josefa
: Leiterin des Kinderheims
: Mathis
: Max
: Fritz Pfeiffer
: Hansi
: Dr. Bichler
: Guido Zwiesel
: Moritz Morris
: Clarissa
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Kinderarzt Dr. Fröhlich ist ein deutscher Heimat- und Schlagerfilm von Kurt Nachmann, welcher ab dem 16. März 1972, dem Tag der Uraufführung in der Lichtburg Herne, im Verleih der Constantin Film in den westdeutschen Kinos gezeigt wurde. Dies war bereits der neunte Film mit dem damals 29-jährigen Roy Black und davon der zweite, in welchem er einen Kinderarzt darstellte.

Titel zu diesem Film:

» Kinderarzt Dr. Fröhlich

Handlung:

Der gerade zum Doktor promovierte Arzt Hannes Fröhlich bekommt eine Stelle im Krankenhaus von Professor Rodenburg angeboten. An seinem ersten Arbeitstag freundet er sich mit dem kleinen Mädchen Stefanie an. Durch Zufall bekommt er mit, wie ein paar Krankenschwestern mutmaßen, er habe die Stelle nur durch seine Freundschaft zu Clarissa, der Tochter des Professors, angeboten bekommen. Enttäuscht entschließt Hannes sich somit gegen das Krankenhaus. Abends erfährt er von seinem Mitbewohner Hansi, dass dieser ein Telegramm seines Onkels erhalten habe. Der in seiner Heimat sehr beliebte Arzt Dr. Bichler bittet seinen Neffen darin, für ihn die Urlaubsvertretung zu übernehmen. Da Hansi seinem Onkel jedoch den frühen Abbruch seines Medizinstudiums verschwiegen hat, kann er dem Onkel den Gefallen nicht tun. Hannes erklärt sich jedoch bereit dazu und macht sich auf den Weg.

Bei seiner Hinreise trifft er auf die junge Frau Eva Holm, die mit einem kleinen Jungen, Peter, in den gleichen Ort möchte wie er. Hannes nimmt die beiden in seinem Auto mit und bringt sie in ihre Wohnung. Eva, die selbst neu in der Gegend ist, möchte am folgenden Tag ihre neue Stelle als Apothekerin antreten.

Parallel zu Hannes' ersten Erfahrungen als Arzt in der neuen Umgebung spielt sich ein anderer Handlungsstrang um das kleine Mädchen Stefanie im Krankenhaus Rodenburg ab. Dieses macht den Ärzten schwer zu schaffen und weigert sich von einem anderen Arzt als Dr. Fröhlich behandelt zu werden. Der Assistent Moritz Morris des angeblich sehr vermögenden Vaters der Kleinen reist daher mit ihr dem jungen Arzt hinterher. Dort möchte das Mädchen gerne ein Internat besuchen, doch dieses soll von der Stadt zwecks finanzieller Mittel geschlossen werden. Im Folgenden erfährt der Zuschauer, dass Stefanies Vater wegen eines Banküberfalls im Gefängnis sitzt, sein der Polizei nicht bekannter Komplize Moritz besucht ihn regelmäßig und verwahrt das gemeinsam erbeutete Geld. Dieses stiften die beiden für den Erhalt des Internats.

In der Zwischenzeit lernt Hannes Eva und Peter über verschiedene Verwicklungen näher kennen. Er erfährt, dass Eva nicht die Mutter, sondern nur die Tante des Jungen ist, welcher völlig ahnungslos auf die baldige Rückkehr seines Vaters hofft. Er erkennt Hannes als solchen und wünscht sich, dass er nie wieder weggeht. Hannes und Eva, die sich ineinander verliebt haben, heiraten am Schluss.

Externe Links zu diesem Film:

Kinderarzt Dr. Fröhlich in der dt. Wikipedia
Kinderarzt Dr. Fröhlich in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· So. 17.08.2014 14:00-15:30 NDR
· Sa. 23.05.2015 12:00-13:30 HR
· So. 24.05.2015 02:15-03:45 HR
· So. 27.09.2015 13:00-14:30 SWR
· So. 04.10.2015 14:00-15:30 BR
· So. 25.10.2015 09:00-10:30 RBB
· So. 19.06.2016 13:45-15:15 SWR
· Sa. 03.09.2016 13:30-15:00 HR
· So. 04.09.2016 02:20-03:50 HR
· Sa. 08.10.2016 22:00-23:30 BR
· So. 09.10.2016 13:30-15:00 BR
· Mo. 17.10.2016 20:15-21:45 MDR
· Di. 18.10.2016 12:30-14:00 MDR
· So. 25.12.2016 10:10-11:40 NDR
· So. 19.02.2017 09:00-10:30 RBB
· So. 27.08.2017 13:45-15:15 BR
· Mo. 28.08.2017 00:00-01:30 BR
· Sa. 02.09.2017 14:05-15:35 HR
· So. 03.09.2017 02:35-04:00 HR
· So. 12.11.2017 15:40-17:10 MDR
· Mi. 15.11.2017 12:30-14:00 MDR

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH