Was Männer wirklich wollen...
» Chevalier   » Every Thing Will Be Fine   » Höhere Gewalt   » Da muss Mann durch   » Saint Laurent   » Cabin Fever 2   » Manchester by the Sea   » xXx: Die Rückkehr des ...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Kampf der Titanen" aus dem Jahr 1981.
Es existiert auch noch "Kampf der Titanen" (2010).
 

Kampf der Titanen

(Clash of the Titans)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenInteressenfilmverbindungen vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Perseus
: Andromeda
: Ammon
: Thetis
: Aphrodite
: Hera
: Poseidon
: Cassiopeia
: Zeus
: Calibos
: Danae
: Athene
: Thallo
: Akrisios
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Kampf der Titanen ist ein US-amerikanisch-britischer Fantasyfilm von Desmond Davis aus dem Jahre 1981.

Titel zu diesem Film:

» Kampf der Titanen
» Clash of the Titans

Handlung:

König Akrisios von Argos setzt seine Tochter Danaë mitsamt ihrem unehelichen Sohn Perseus in einer Holzkiste den Wellen des Meeres aus. Doch Perseus ist der Sohn des Zeus und steht daher unter seinem Schutz. Zeus weist Poseidon an, dass beide sicher auf eine Insel gelangen, wo beide glücklich leben können; Akrisios und sein Reich hingegen werden gleich nach der Untat von dem letzten der Titanen, dem Kraken (im Deutschen nur das "Seeungeheuer" genannt) zerstört.

Perseus wächst in der Abgeschiedenheit der Insel zu einem jungen Mann heran. Weniger Gunst blieb für Calibos, den Sohn der Göttin Thetis übrig: Zeus verwandelt ihn als Strafe für seine boshaften Taten in ein hässliches Scheusal. Aus Rache bringt Thetis Perseus nach Joppe, welches von Calibos heimgesucht wird. Calibos wollte einst die Prinzessin der Stadt, Andromeda, heiraten, doch durch seinen Fluch wurde er für die Augen aller Menschen abstoßend und das Böse in ihm nur noch tiefer. Um Andromeda daraufhin keinen anderen Mann zu gönnen, stellen Thetis und Calibos eine Bedingung für jeden potentiellen Freier: Jedem von ihnen wird ein Rätsel gestellt, dessen Antwort nur Calibos kennt; jeder, der das Rätsel nicht lösen kann, findet daraufhin den Tod.

Um ihn zu unterstützen, schickt Zeus seinem Sohn einige magische Waffen: ein Schwert, einen Schild und einen Helm, der seinen Träger unsichtbar macht. Mit diesem dringt Perseus in den Palast ein, wo er die schlafende Andromeda antrifft und sich in sie verliebt. Doch gleich darauf wird er Zeuge, wie Andromedas Traum selbst von einem riesigen Geier in Calibos Sümpfe gebracht wird. Mit Hilfe seines Freundes, des Dramaturgisten Ammon, fängt Perseus das geflügelte Pferd Pegasus ein und zähmt es. Im Sumpf schließlich bekommt er die Antwort auf das nächste Rätsel mit, wird aber von Calibos entdeckt und es kommt zum Kampf.

Am nächsten Tag stellt sich Perseus der Herausforderung, beantwortet das Rätsel und gewinnt Andromeda als Braut. Doch Calibos, den Perseus zwar verstümmelt, dessen Leben aber geschont hatte, fleht seine Mutter um Beistand an. Als Andromedas Mutter Cassiopeia während der Hochzeitszeremonie die Schönheit ihrer Tochter über die von Thetis stellt, nimmt letztere dies als Vorwand, um Calibos seine Rache zu gewähren: Sie verfügt, dass Andromeda in dreißig Tagen dem Seeungeheuer geopfert werden soll.

Die einzige Möglichkeit, die Prinzessin zu retten, besteht für Perseus darin, die schreckliche Gorgone Medusa zu finden, denn ihr Blick verwandelt alles Leben zu Stein. Wieder bekommt er Unterstützung bei seiner Aufgabe durch die Götter; Zeus befiehlt seiner Tochter Pallas Athene, Perseus ihre Eule Bubo als Führer zur Seite zu stellen. Da sich Athene aber nicht von Bubo trennen will, weist sie den Götterschmied Hephaistos an, eine mechanische Version Bubos zu erschaffen, welche sich bald zu Perseus gesellt und ihm zur Seite steht. Trotz Calibos' Versuchen, die Aufgabe zu sabotieren, gewinnt Perseus das Haupt der Medusa, tötet Calibos und das Seeungeheuer und gewinnt auf Beschluss des Zeus Andromeda als seine Frau.

Verweise zu diesem Film:

Neuverfilmung:

Externe Links zu diesem Film:

Kampf der Titanen in der dt. Wikipedia
Kampf der Titanen in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr. 26.12.2014 05:30-07:25 RTL2
· Sa. 20.06.2015 20:00-21:45 SF2
· Sa. 19.09.2015 06:05-08:05 RTL2
· Mo. 17.04.2017 13:35-15:55 ARTE
· So. 23.04.2017 09:35-11:30 ARTE
· Mi. 03.05.2017 13:35-15:50 ARTE

Wer sich für "Kampf der Titanen" interessierte, interessierte sich auch für folgende Filme:


Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH