» Das Belko Experiment   » Überflieger - Kleine V...   » Geostorm   » Die Mumie   » Borg/McEnroe   » Schneemann   » Sieben Minuten nach Mi...   » Hounds of Love
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Im Sommer wohnt er unten

(Im Sommer wohnt er unten)

Noch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Frankreich , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Camille
: Lena
: Matthias
: David
: Camilles Sohn Etienne
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Im Sommer wohnt er unten" ist eine deutsche Dramödie des Regisseurs Tom Sommerlatte. Der Film diente bereits während der 65. Berlinale im Februar 2015 als Eröffnungsfilm der Reihe "Perspektive deutsches Kino" und erzeugte internationales Aufsehen. Sommerlattes Spielfilmdebüt startete schließlich am 29. Oktober 2015 in den deutschen Kinos. Der Filmverleih Kinostar kümmerte sich dabei um die Distribution und Vermarktung.

Titel zu diesem Film:

» Im Sommer wohnt er unten

Handlung:

Matthias, von Freunden und Familie auch kurz Matthi genannt, lebt auf Kosten des Vaters mit seiner Freundin Camille und deren Sohn Etienne im elterlichen Ferienhaus in Frankreich. Matthias genießt sein Leben auf "Matthi-Art" - er kifft, treibt auf der Luftmatratze über den Pool und kümmert sich kein bisschen um den Zustand des Hauses. Als sein Bruder David mit seiner Frau Lena vollkommen unerwartet zwei Wochen früher zum Urlaub machen auf der Veranda steht, ist der Schock umso größer. David heißt Matthis Lebensstil nämlich gar nicht gut. Er scheint das komplette Gegenteil von Matthi zu sein - erfolgreich, bodenständig und ehrgeizig verpasst er keine Gelegenheit, den Umstehenden genau das unter die Nase zu reiben. Auch sein Liebesglück mit Lena wird fast schon bis zur Ungläubigkeit zelebriert. David präsentiert sich als der Chef des Hauses, erobert sein Zimmer von Matthi und Camille zurück und zwingt die beiden dazu, Etienne während seines Urlaubs zwecks Ruhe zu seinem Vater zu schicken. Als Folge ist nicht nur die Stimmung im Haus eisig, auch die Beziehung von Camille und Matthi leidet enorm. Während zu Camilles Widerwillen Matthi vor seinem Bruder kuscht, zieht sie geradewegs in den Krieg und versucht mit allen Mitteln, David das Leben zur Hölle zu machen. Unterdessen verletzt sich Lena so stark am Fuß, daß sie den Rest des Urlaubs mit Krücken laufen muss. Doch nicht nur in ihrer Beweglichkeit ist Lena eingeschränkt - hinter der gutbürgerlichen Fassade wünscht sie sich mehr Zuwendung von David, der sie nicht nur vollkommen ignoriert, sondern auch in die Rolle einer kochenden, braven Ehefrau zwängt. Vollkommen vernebelt vom Kinderwunsch, akzeptiert Lena diese Rolle jedoch, bis Camille in ihr Zweifel sät. Während zwischen den Frauen die Sympathie wächst, nähern sich auch die Brüder wieder an und verbringen Zeit miteinander.

Als Matthi sich weigert, mit David Segeln zu gehen, bietet sich Camille an. Sie provoziert David so lange, bis dieser einwilligt. Lena und Matthi - allein im Ferienhaus - sind sich nicht sicher, was sie vom plötzlichen Drang ihrer jeweiligen Partner, zu zweit etwas zu unternehmen, halten sollen. In einem vertrauten Gespräch schlägt Lena Matthi vor, das Erbe seiner Oma in seine Träume zu investieren - dieser weiß nicht einmal, daß er Zugriff auf seinen Erbanteil hat. Camille und David kehren sichtlich vergnügt erst gegen Mitternacht wieder zurück. Die Distanz zwischen Lena und David wird größer, schenkt ihr Mann der lockeren Französin nun nicht nur mehr Aufmerksamkeit, sondern tauscht mit ihr auch den ein oder anderen Flirt aus. Hinzu kommt Davids Sucht nach Aktiengeschäften, die Lena übel aufstoßen. Als wär das alles nicht genug, will David mit Camille per Fahrrad zu einem Weingut fahren - daß seine Frau wegen ihres Fußes nicht mit kann, ist ihm sichtlich egal. Am Tag der Radtour entscheidet sich David wiederholt gegen seine Frau und für seinen Spaß mit Camille, trotz der Tatsache, daß Lena ihren Eisprung hat. Die sexuell unzufriedene und abgelehnte Lena bricht nun komplett auseinander und küsst Matthi, der ihre verzweifelte Zuneigung zunächst nicht erwidert, dann jedoch auf ihr Liebesspiel im Pool eingeht. Als Lena ihm erzählt, daß David Schulden hat, fällt das Bild des perfekten Bruders für Matthi in sich zusammen. Während Matthi und Lena spontan aufbrechen, um Etienne zu holen, kehren David und Camille zurück und finden Lenas Bikinioberteil im Pool. Nun erreicht endlich auch David die Nachricht vom Untergang seiner Ehe. Als Matthi und Lena Etienne zurückbringen, eskaliert die Situation vollkommen. David verfällt in einen aggressiven Wahnzustand und ist davon überzeugt, daß sich sämtliche Personen gegen ihn verschworen haben. Er attackiert Camille und Etienne und beleidigt beide als Parasiten. Matthi beschützt seine Familie, woraufhin David ihn wiederholt darauf aufmerksam macht, daß sein Leben eine Schande sei. Matthi, vollkommen außer sich, konfrontiert seinen Bruder mit dessen Schulden und zeigt ihm damit seine eigene Unzulänglichkeit auf. Er stößt David in den Pool, man geht auseinander.

David verbringt nach einer deutlichen Abfuhr seitens Lena die Nacht im Baumhaus. Es kommt zu einem klärenden Gespräch zwischen Matthi und David. Matthi bietet ihm seinen Erbanteil an, um die Schulden zu tilgen, David schlägt das Angebot aus. Am nächsten Tag reist Lena ab. Auch David bricht auf, trotz der Bitte seines Bruders, sich noch auszuruhen. Zurück bleiben Camille und Matthi, deren Beziehung gefestigt zu sein scheint.

Externe Links zu diesem Film:

Im Sommer wohnt er unten in der dt. Wikipedia
Im Sommer wohnt er unten in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH