» Xenia - Eine neue grie...   » Enemy   » Die Verführten   » Girls' Night Out   » Axolotl Overkill   » Sommerfest   » Wilson - Der Weltverbe...   » 4 Könige
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Homo Faber (drei Frauen)

(Homo Faber (drei Frauen))

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Schweiz , Originalsprache: Deutsch

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Homo Faber (drei Frauen") ist eine filmische Lektüre des berühmten Max-Frisch-Romans von dem Schweizer Regisseur Richard Dindo aus dem Jahr 2014.

Titel zu diesem Film:

» Homo Faber (drei Frauen)

Handlung:

Es handelt sich um eine halbdokumentarische Verfilmung des weltweit bekannten Romans von Max Frisch mit drei Schauspielerinnen, die die Frauenfiguren aus dem Buch repräsentieren.

Der Schweizer Ingenieur Walter Faber fliegt nach Südamerika. Sein Flugzeug muss in der mexikanischen Wüste notlanden. Er filmt im Licht des Mondes seinen Schatten auf dem sandigen Boden und gibt uns einen ersten Eindruck seiner ausschließlich sachlichen "Weltanschauung" und Befindlichkeit.

Später besucht er in New York seine amerikanische Geliebte "Ivy" (Amanda Barron), von der er sich trennt. Auf der Überfahrt nach Le Havre lernt er auf dem Schiff die junge "Sabeth" (Daphné Baiwir) kennen. Sie treffen sich in Paris wieder, reisen zusammen nach Avignon, Rom und Athen. Unterwegs werden sie zum Liebespaar. Am Meer von Akkro-Korinth wird die junge Frau von einer Schlange gebissen, sie stirbt zwei Tage später in einem Krankenhaus in Athen. Dort trifft Faber seine frühere Verlobte, "Hanna" (Marthe Keller), die er seit 20 Jahren nicht mehr gesehen hat. Es stellt sich heraus, dass sie Sabeths Mutter ist und er der Vater.

Faber selber kommt im Film nicht vor. Aber er schaut auf die drei Frauen, beobachtet und filmt sie und beschreibt später mit Sätzen aus dem Buch seine eigenen Bilder. Die Texte werden von Christian Kohlund gelesen.

Externe Links zu diesem Film:

Homo Faber (drei Frauen) in der dt. Wikipedia
Homo Faber (drei Frauen) in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mi. 27.01.2016 23:50-01:20 SF1 Homo Faber drei Frauen

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH