» Ex Machina   » Heute bin ich Samba   » La isla mínima - Mörde...   » Schweinskopf al dente   » Die süße Gier   » Das Licht der Weisheit   » Dünkirchen / Dunkirk
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Hercules" aus dem Jahr 2014.
Es existieren auch noch "Herkules" (1983), "Hercules" (1997).
 

Hercules

(Hercules)

Zwei Trailer vorhandenFilmverbindungen vorhandenFilmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)
(Schnitt)

: Hercules
: Cotys, König von Thrakien
: Autolycus
: Amphiaraus
: Atalanta
: Tydeus
: Iolaos
: Ergenia
: Eurystheus, König von Mykene und Tiryns
: Stephanos
: Sitacles
: Megara
: Phineas
: Antimache
: Rhesus
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Hercules" ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von Brett Ratner aus dem Jahr 2014 mit Dwayne Johnson in der Titelrolle. Der Film basiert auf der Graphic Novel "Hercules": The Thracian Wars von Steve Moore. · Die Dreharbeiten zu Hercules begannen Anfang Juni und endeten Mitte Oktober 2013. Gedreht wurde unter anderem in Kroatien, Budapest und Paty, Ungarn. · Der Film beschäftigt sich mit der zentralen Fragestellung, ob Hercules wirklich der Sohn des Zeus ist. Die Aufgaben, wie der Kampf gegen die neunköpfige Hydra oder die Erlegung des nemëischen Löwens, verbreitet sein Neffe Iolaos mit heldenhaften Details, um den Namen von Hercules zwecks Söldnerarbeiten zu verbreiten, z. B. bildeten verkleidete Männer die neunköpfige Hydra. Außerdem erhielt er bei jeder Aufgabe Unterstützung von seinen Gefährten, welche im Hintergrund agierten und so Hercules noch stärker aussehen ließen. Mythologische Bezüge wie die Hydra, die Existenz von Zentauren, sowie der dreiköpfige Wachhund der Unterwelt, werden durch Täuschungen und Halluzinationen erklärt. Somit hebt sich der Film mit seiner Realitätsgrundlage gänzlich von den anderen Verfilmungen ab. Allein die überdurchschnittliche Stärke von Hercules lässt eine Abstammung eines Gottes erahnen. · In Deutschland startet der Film am 4. September 2014 in den Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Hercules
» Hercules: The Thracian Wars

Filmtrailer:






Handlung:

Hercules ist der mächtige Sohn des Gottes Zeus, trotzdem führt er ein Leben voller Entbehrungen. Nachdem er zwölf Aufgaben als Sklave erfüllt hat, darf Hercules endlich wieder frei sein. Doch er hat nicht nur seine verbotene Liebe verloren, die auch der Grund für seine Gefangenschaft war, sondern auch die Wertschätzung, die er verdient hätte. Er führt ein Leben als Söldner und zieht mit seinen Gefährten für eine gute Bezahlung in den Kampf. Von König Cotys bekommt er den Auftrag, sein Reich Thrakien vom Tyrannen Rhesus zu befreien. Da Cotys' Armee lediglich aus Bauern und keinen Soldaten besteht, entscheiden sich Hercules und seine Gefährten, die Armee zuerst zu trainieren. Iolaos, Hercules' Neffe und Gefährte, führt zusätzlich der Armee vor, welche Kraft und Macht in Hercules steckt. Dazu zeigt er ihnen die Requisiten seiner Aufgaben und erzählt die Geschichten dazu. Dies motiviert die Armee zusätzlich und sie lassen sich von nun an von Hercules führen.

Die so trainierte Armee kann Rhesus' Streitmacht in die Flucht schlagen und Hercules bringt Rhesus zu König Cotys. Dort offenbart Rhesus, dass Cotys ein doppeltes Spiel mit Hercules und seinen Gefährten gespielt hat und er sie nur benutzt hat, um das verfeindete Reich von Rhesus einzunehmen. Cotys hat den damaligen Thronfolger ermordet und ist so zum rechtmäßigen Thronfolger geworden. Als Cotys merkt, dass er durchschaut wurde, lässt er Hercules und seine Gefolgsleute in den Kerker sperren. Es stellt sich heraus, dass Cotys zusammen mit König Eurystheus, dem früheren Herrn von Hercules, die Familie von Hercules von Wölfen zerfleischen ließ, da Eurystheus befürchtete, Hercules würde beliebter als er selbst. Anschließend hat er das Gerücht verbreitet, Hercules selbst habe seine Familie im Delirium ermordet und lässt ihn auch in diesem Glauben. Als Hercules das erfährt, kann er sich durch die entstandene Wut und die Anspornungen seiner Leute von seinen Fesseln befreien und Eurystheus und seine Wölfe töten.

Am Ende stehen Hercules und seine Gefährten Cotys' Armee gegenüber. Als Hercules Cotys töten kann, nimmt die Armee Hercules als ihren neuen Führer an.

Verweise zu diesem Film:

Vgl., siehe auch:

Externe Links zu diesem Film:

Hercules in der dt. Wikipedia
Hercules in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Di. 18.04.2017 14:34:
    Antike Abenteuer: Der Actionfilm "Hercules" von Brett Ratner aus dem Jahr 2014 mit Dwayne Johnson, John Hurt, Ian McShane u.a. läuft am Freitag, 28. April 2017, um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere auf RTL II.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Fr. 28.04.2017 20:15-22:05 RTL2 Free-TV-Premiere
· Sa. 29.04.2017 02:10-03:35 RTL2

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH