» Short Term 12 - Stille...   » Eisenstein in Guanajuato   » House Party: Tonight's...   » Erlösung   » Survival Game   » The Good Lie - Der Pre...   » Vals
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Emoji - Der Film

(The Emoji Movie)

Zwei Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 0

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Schnitt)

: Alex (orig. Stimme)
: Jailbreak (dt. Stimme)
: Poop (orig. Stimme)
: Gene (orig. Stimme)
: Smiler (orig. Stimme)
: Flamenca (orig. Stimme)
: Hi-5 (orig. Stimme)
: Hi-5 (dt. Stimme)
: Jailbreak (orig. Stimme)
: Mary Meh (orig. Stimme)
: Smiler (dt. Stimme)
: Mel Meh (orig. Stimme)
: Gene (dt. Stimme)
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Emoji - Der Film" (Originaltitel "The Emoji Movie", Arbeitstitel "Emojimovie: Express Yourself") ist ein US-amerikanischer 3D-Computeranimationsfilm aus dem Jahr 2017 von Regisseur Tony Leondis. · Das Konzept des Films basiert auf den in SMS und Chats verwendeten, weit verbreiteten Emoji-Piktogrammen. · Der Film startete am 3. August 2017 in den deutschen Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Emoji - Der Film
» The Emoji Movie
» Emojimovie: Express Yourself

Filmtrailer:






Handlung:

Emoji Gene lebt in Textopolis, einer digitalen Stadt im Smartphone seines Benutzers Alex. Obwohl er der Sohn zweier Meh-Emojis ist, hat er die Fähigkeit verschiedene Gesichtsausdrücke anzunehmen. Seine Eltern Mary und Mel versuchen ihn von der Arbeit fernzuhalten, Gene besteht jedoch darauf. Nachdem Alex eine Nachricht von seinem Schwarm Addie erhält, entscheidet er sich dazu, einen Emoji zurückzuschicken. Als Gene bemerkt, daß er ausgewählt werden soll, verfällt er in Panik und macht einen verwirrenden Gesichtsausdruck. Das Textcenter gerät in Aufruhr und Gene wird ins Büro von Smiler, der Leiterin des Textcenters gebeten. Dort wird er als technischer Effekt eingestuft und muß demnach gelöscht werden. Gene wird von Bots verfolgt, aber schließlich von Hi-5 gerettet, einem vergänglich begehrten Emoji, der aufgrund mangelnder Nutzung seinen Ruhm verloren hat. Hi-5 ist davon überzeugt, daß Gene mit Hilfe eines Hackers repariert werden kann.

Smiler schickt weitere Bots auf den Weg, Gene zu finden, als sie erfährt, daß Alex aufgrund der Vorfälle plant, sein Smartphone reparieren zu lassen. Gene und Hi-5 erreichen eine Piraterie-App, wo sie den Hacker-Emoji Jailbreak antreffen. Ihr großer Traum ist es, Dropbox zu erreichen, sodass sie in der Cloud leben kann. Das Trio wird von sämtlichen Bots angegriffen, schafft es jedoch, in das Videospiel Candy Crush zu flüchten. Jailbreak ist der Meinung, Gene könne in der Cloud repariert werden. Anschließend wechselt die Gruppe zur Just Dance-App. Dort wird offenbart, daß Jailbreak ursprünglich ein Prinzessin-Emoji mit Namen Linda war, die aufgrund ständiger Voreingenommenheiten ebenfalls von Zuhause flüchtete. Sie werden erneut von Bots angegriffen. Die verursachten Schäden führen Alex dazu, die App zu löschen. Gene und Jailbreak entkommen, Hi-5 landet jedoch samt App im Papierkorb.

Mel und Mary starten die Suche nach ihrem Sohn und haben eine eher lethargische Auseinandersetzung. Als Mel zugibt, daß auch er ein technischer Fehler ist und Genes Zustand erklärt, vertragen sie sich wieder. Bei einem Abstecher durch Spotify gesteht Jailbreak, daß sie Gene akzeptiert und, daß er sich über seine Störung nicht schämen soll. Sie erreichen den Papierkorb und retten Hi-5, werden jedoch kurz darauf von einem fortgeschrittenen Bot überrascht. Sie entkommen erneut und betreten Dropbox, wo sie auf eine Firewall stoßen. Sie entschlüsseln das Passwort und erreichen die Cloud, wo Gene neu programmiert werden soll. Gene beichtet seine Gefühle für Jailbreak, diese möchte aber trotzdem in der Cloud wohnen bleiben. Aus Kummer verfällt Gene zurück in seine Apathie. Der Bot holt das Trio ein und nimmt Gene mit sich.

Als sich Smiler darauf vorbereitet, Gene zu löschen, treffen Mel und Mary ein. Diese werden ebenfalls bedroht. Der Bot kehrt samt Gene ins Textcenter zurück, wo es Jailbreak und Hi-5 gelingt, ihn zu deaktivieren. Der außer Gefecht gesetzte Bot stürzt auf Smiler und lässt Gene frei. Alex hat seitdem sein Smartphone zur Reparatur gebracht und entschließt sich schließlich, das Gerät zu löschen. Aus Verzweiflung sendet Gene sämtliche Nachrichten an Addie, was Alex dazu führt, den Löschvorgang zu stoppen und Addie anzusprechen. Gene akzeptiert sich so, wie er ist und wird von den anderen Emoji gefeiert.

In einer Post-Credit-Szene ist Smiler mit zerbrochenen Zähnen in der Loser-Lounge mit anderen vergessenen Emoji zu sehen.

Externe Links zu diesem Film:

Emoji - Der Film in der dt. Wikipedia
Emoji - Der Film in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Do. 03.08.2017 15:57:
    Die animierte Abenteuerkomödie "Emoji: Der Film" unter der Regie von Tony Leondis startet quietschvergnügt am Donnerstag, 3. August 2017, in den deutschen Kinos.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH