» Man Down   » Das Geständnis   » Jugend ohne Jugend   » Lommbock   » Jahrhundertfrauen   » Von der Kunst, sich du...   » Eine schöne Bescherung   » Harbinger Down - Das G...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Vorsehung

(Solace)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Joe Merriweather
: Katherine Cowles
: Laura Merriwether
: Elizabeth Clancy
: John Clancy
: Charles Ambrose
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die Vorsehung" (Originaltitel: "Solace") ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2015 mit Anthony Hopkins in der Hauptrolle. Regie führte Afonso Poyart, das Drehbuch schrieben Sean Bailey und Ted Griffin. In Deutschland kam der Film am 31. Dezember 2015 in die Kinos.

Titel zu diesem Film:

» Die Vorsehung
» Solace

Filmtrailer:



Handlung:

Joe Merriweather und Katherine Cowles vom FBI sehen sich einer Serie von Morden gegenüber, die sie nicht aufklären können. Alle Opfer sind durch einen Stich in den Hinterkopf getötet worden. Gegen den Widerstand seiner Partnerin Katherine zieht Joe den Psychoanalytiker John Clancy hinzu, der nach dem Tod seiner Tochter zurückgezogen in einem leicht verwahrlosten Haus auf dem Land lebt. Clancy hat die Fähigkeit, in die Zukunft sehen zu können.

Nachdem Clancy zuerst die Mitarbeit an dem Fall abgelehnt hat, findet er sich am folgenden Tag doch beim FBI ein. Bald kann das Team erste Erfolge verbuchen. Es werden ihnen Gemeinsamkeiten der Opfer deutlich: Alle litten an tödlichen Krankheiten. Beim mit zwölf Jahren jüngsten Opfer bewahrheitete sich das erst nach einer Autopsie, als die Pathologen nach einem Hinweis von Clancy im Kleinhirn des Jungen einen beginnenden Tumor finden. Clancy hatte allerdings kurz zuvor im Sektionssaal ein Fax erhalten, in dem genau das vorgeschlagen wird. Dadurch wird den Ermittlern klar, dass es noch jemanden geben muss, der Clancy an Vorsehungskräften mindestens ebenbürtig ist.

Erneut werden die Beamten zu einem Tatort in einem fabrikähnlichen Gebäude gerufen, wo sie eine auf bestialische Weise getötete Frauenleiche finden. Auf der anderen Seite des Flures behauptet ein junger Mann, Künstler zu sein und mit der Tat nichts zu tun zu haben. Kurze Zeit später zieht er eine Pistole und schießt Joe Merriweather nieder, der ins Krankenhaus gebracht werden muss.

Katherine und Clancy verfolgen den jungen Mann, der zunächst zu Fuß und dann in einem Taxi flieht. Clancys übersinnliche Fähigkeiten helfen bei der Verfolgungsjagd. Der Flüchtige wird in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem sich auch Katherines und Clancys Auto überschlägt. Der junge Mann versucht Clancy zu erschießen, doch wird er vorher von Katherine erschossen. Clancy wird klar, dass er nicht der gesuchte Serienmörder war.

Als Clancy seinen Kollegen und Freund Joe im Krankenhaus besucht, berichtet dieser, dass er Krebs im fortgeschrittenem Zustand hat. Ihm bleiben nur noch wenige Tage.

Einige Zeit später setzt sich der Serienmörder in einer Bar zu Clancy an den Tisch. Er gibt humanitäre Gründe für seine Taten an. Die Opfer seien ohnehin dem Tod geweiht gewesen. Als Clancy ihm mit einem Aschenbecher ins Gesicht schlägt, kommt es zu einem Tumult und der Mörder kann fliehen.

Währenddessen haben Katherine und ein weiterer FBI-Mitarbeiter in Datenbanken gesucht und herausgefunden, dass der Name des Killers Charles Ambrose lautet. An der angegebenen Adresse finden die Agenten allerdings nur eine leere Wohnung, in der eine Videobotschaft Ambroses projiziert wird. Der Killer kündigt ein Treffen auf einem Bahnhof an.

Daraufhin besetzt die Nationalgarde die Bahnsteige des Bahnhofs. Katherine fährt auf schnellstem Wege mit ihrem Auto zum Bahnhof. Im betreffenden Zug sind Ambrose und Clancy bereits aufeinander getroffen. Als der Zug hält, stürzen aufgeregte Menschen heraus und versperren den Soldaten das Schussfeld. Katherine wird von einem Schuss getroffen. Clancy hält sie für tot und erschießt Ambrose - so wie es dieser vorhergesagt hatte. Auch Clancy wird verletzt.

Katherine besucht den verletzten Clancy im Krankenhaus. Er überreicht ihr einen Brief, den sie an seine Frau übergeben soll, die er nach dem Tod der gemeinsamen Tochter verlassen hatte. Clancy und seine Frau Elizabeth treffen sich in einem Park wieder. Ein letzter Rückblick Clancys offenbart, dass er damals seine an Leukämie erkrankte, einen schmerzhaften Tod leidende Tochter durch aktive Sterbehilfe von ihrem Leid erlöste.

Externe Links zu diesem Film:

Die Vorsehung in der dt. Wikipedia
Die Vorsehung in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Do. 12.05.2016 17:51:
    Das Mysterythrillerdrama "Die Vorsehung" aus dem Jahr 2015 unter der Regie von Afonso Poyart mit Anthony Hopkins, Jeffrey Dean Morgan, Abbie Cornish u.a. erscheint am Donnerstag, 19. Mai 2016, auf DVD und Blu-Ray.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH