Was Frauen wirklich wollen...
» Chevalier   » Every Thing Will Be Fine   » Höhere Gewalt   » Da muss Mann durch   » Saint Laurent   » Cabin Fever 2   » Manchester by the Sea   » xXx: Die Rückkehr des ...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Lügen der Sieger

(Die Lügen der Sieger)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Frankreich , Originalsprache: Deutsch, Französisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die Lügen der Sieger" (Arbeitstitel "Lichtjahre") ist ein deutscher Spielfilmthriller des Regisseurs Christoph Hochhäusler aus dem Jahr 2014. · Thematisch handelt er von Lobbyismus und Manipulation der Medien. · Der Film lief am 18. Juni 2015 in den deutschen Kinos an.

Titel zu diesem Film:

» Die Lügen der Sieger
» Lichtjahre
» The Lies of the Victors
» Light Years

Filmtrailer:



Handlung:

Fabian Groys ist erfolgreicher Enthüllungsjournalist bei dem (fiktiven) Berliner Nachrichtenmagazin Die Woche und zudem spielsüchtig. Sein Chef teilt ihm die neue Praktikantin Nadja zu. Um sie zu beschäftigen, setzt Groys sie auf den Fall eines Mannes an, der sich in ein Löwengehege gestürzt hat und dort ums Leben gekommen ist. Sie findet heraus, dass der Mann bei der Entsorgungsfirma Kuros gearbeitet hat und dort giftigen Substanzen ausgesetzt gewesen war. Als Groys und Nadja im Ruhrgebiet recherchieren, finden sie heraus, dass der Arbeiter nach und nach sein Gedächtnis verloren hatte. Auch ein anderer Mitarbeiter der Schmelze des Unternehmens hatte gesundheitliche Probleme.

Eine Berliner PR-Agentur hat vor der TT-Holding - die Muttergesellschaft von Kuros - den Auftrag erhalten, die bundesdeutsche Gesetzgebung so zu beeinflussen, dass bestimmte giftige Stoffe weniger restriktiv überwacht werden. Dazu sprechen sie mit dem zuständigen Minister Delbrück.

Groys und Nadja stellen bei ihren weiteren Arbeiten fest, dass die Kuros-Mitarbeiter zuvor für die Bundeswehr in Afghanistan gewesen sind. Sie sind jedoch dabei falschen Informationen aufgesessen, die ihnen die Agentur untergeschoben hat. Diese hat auch eine Schauspielerin engagiert, die die Freundin des zweiten Arbeiters gespielt hat. Außerdem hat die Agentur Groys Büro- und Privat-Rechner "gehackt". Dennoch schreiben die beiden eine Story, die von Chefredakteur als Titelstory ausgewählt wird.

Als Groys die Krankenakte eines betroffenen Arbeiters zugespielt wird und der Hacker der Agentur dies bemerkt, entschließen sich die Mitarbeiter der Agentur, dort anzusetzen, wo es richtig wehtut: bei Groys Diabetes. Sie hacken sein Insulin-Messgerät, dass es falsche Werte anzeigt und er sich eine Überdosis spritzt.

Im Fernsehen wird die Abstimmung im Bundestag über die Risikostoffe gezeigt. In der Agentur werden die TT-Akten eingepackt und es wird mit Sekt angestoßen.

Inzwischen hat Groys herausgefunden, dass seine Story auf falschen Informationen beruht. Sein Chefredakteur lehnt es ab, dies öffentlich zu machen und beurlaubt Groys für zwei Wochen. Nadja hat derweil eine Stelle in Hamburg erhalten. Sie vermisst ihn bereits.

Externe Links zu diesem Film:

Die Lügen der Sieger in der dt. Wikipedia
Die Lügen der Sieger in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • So. 29.11.2015 16:48:
    Der deutsche Politthriller "Die Lügen der Sieger" aus dem Jahr 2014 unter der Regie von Christoph Hochhäusler mit Florian David Fitz und Lilith Stangenberg erscheint am Donnerstag, 3. Dezember 2015, auf DVD.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH