» Cruel Summer   » Hickok   » Dance Academy - Das Co...   » Monsieur Pierre geht o...   » The Drop - Bargeld   » Vice   » Planet of the Sharks   » Die Boxtrolls
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Götter müssen verrückt sein

(The Gods Must Be Crazy)

TV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Botswana , Originalsprache: Englisch, Afrikaans,
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)
(Kamera)

(Schnitt)

: Erzähler
: Andrew Steyn
: Kate Thompson
: Sam Boga
: Mpudi
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
Die Götter müssen verrückt sein ist ein botswanischer Kinofilm aus dem Jahr 1980, dem 1989 und 1993 weitere Teile folgten. Jaymie Uys schrieb das Drehbuch und führte Regie bei den ersten beiden Teilen. Die Filmkomödien der Reihe erzählen die Geschichte von Xixo, einem "Buschmann" aus der Wüste Kalahari, dessen Stamm keinen Kontakt mit der westlichen Zivilisation hat.

Titel zu diesem Film:

» Die Götter müssen verrückt sein
» The Gods Must Be Crazy

Handlung:

In der afrikanischen Kalahari-Wüste sorgt eines Tages eine aus einem Flugzeug geworfene gläserne Coca-Cola-Flasche für ziemliche Aufregung unter den Eingeborenen. Die Flasche landet direkt vor den Füßen des Stammesoberhauptes Xi, der sie für ein "Zeichen" der Götter hält.

Allerdings haben die Eingeborenen keine Ahnung, wozu dieses Geschenk der Götter gut sein könnte und so will jeder einmal versuchen, es herauszubekommen. Dies führt jedoch auch dazu, dass es immer häufiger zum Streit unter den Stammesangehörigen kommt, weil es dieses "Werkzeug", im Gegensatz zu anderen Gegenständen in ihrer Umgebung, nur einmal gibt. Deshalb beschließt Xi, dieses "böse Ding" an das "Ende der Welt" zu bringen, um es den Göttern zurückzugeben. Damit beginnt das Abenteuer erst richtig. Unterwegs trifft er auf den Mikrobiologen Steyn und die Lehrerin Thompson, welche von Xi wegen ihrer hellen Hautfarbe sogleich für Götter gehalten werden. Als Running Gag des Filmes gilt vor allem die Horde Terroristen, die immer wieder den Weg dieser Gruppe kreuzt.

Kritik

"Die vielversprechende satirische Ausgangsparabel wird mit einer Liebesgeschichte und einer actionhaften Verfolgungsjagd verschnitten, bis sie zur anspruchslosen Klamotte verkommt."

- Lexikon des internationalen Films

Externe Links zu diesem Film:

Die Götter müssen verrückt sein in der dt. Wikipedia
Die Götter müssen verrückt sein in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Do. 01.01.2015 22:05-00:10 Kabel1
· So. 10.07.2016 22:05-00:15 PRO7 MAXX
· Mo. 11.07.2016 03:20-05:10 PRO7 MAXX
· Fr. 14.04.2017 05:00-06:50 Kabel1
· So. 23.04.2017 22:05-00:10 PRO7 MAXX

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann abonnieren Sie für sich unsere Newsletter!
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein, wählen den gewünschten Newsletter und klicken auf Abonnieren.


   Mehr Informationen

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH