Die Spielfilme im Fernsehen... täglich per E-Mail... [jetzt mehr erfahren]
» Der Wert des Menschen   » Grand Piano - Symphoni...   » Stella   » Can a Song Save Your L...   » Henry Poole - Vom Glüc...   » Sieben Minuten nach Mi...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Die Einsiedler

(Die Einsiedler)

Ein Trailer vorhandenFilmnews vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Deutschland, Österreich, Italien , Originalsprache: Deutsch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)
(Drehbuch)

(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)
(Produktion)

(Kamera)

(Schnitt)

: Paola
: Gruber
: Dr. Koch
: Matthias
: Rudl
: Marianne
: Albert
: Elmar
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Die Einsiedler" (weltweit englisch "The Eremites") ist ein deutsch-österreichisches Drama aus dem Jahr 2016. Regie führte Ronny Trocker, der zusammen mit Rolando Grumt Suárez auch das Drehbuch schrieb. In den Hauptrollen spielen Andreas Lust und Ingrid Burkhard. · Die Premiere erfolgte am 2. September 2016 im Rahmen der '73. Internationalen Filmfestspiele von Venedig' in der Reihe "Orizzonti". Beim 'Zurich Film Festival' wurde der Film ab 25. September 2016 in der Wettbewerbssektion "Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich" gezeigt. In Deutschland lief der Film am 3. Oktober 2017 auf dem Filmfestival in Hamburg. In den deutschen Kinos startete der Film am 12. Oktober 2017.

Titel zu diesem Film:

» Die Einsiedler
» The Eremites

Filmtrailer:



Handlung:

Der Film erzählt die Geschichte von Albert, einem Mann Mitte Dreißig, und seiner Mutter, der Bergbäuerin Marianne. Albrecht ist das einzige überlebende Kind der Eggerhofbauern Marianne und Rudl, seine drei Geschwister kamen vor vielen Jahren am Schulweg bei einem Lawinenunglück ums Leben. Trotz seines Alters bestimmt seine Mutter noch immer maßgeblich über Alberts Leben. Sie möchte ihm das einsame Leben am Berg ersparen und die Letzte sein, die den Hof bewirtschaftet. Daher organisiert sie ihm unten im Tal in einem Marmorbruch einen Arbeitsplatz. Der introvertierte Albert findet dort allerdings zunächst nur schwer Anschluss, gelegentlich schleicht er zurück auf den Hof, um dort heimlich im Heulager zu übernachten. Eines Tages verunglückt sein Vater Rudl bei einem Arbeitsunfall tödlich. Marianne verheimlicht diese Umstand vor ihrem Sohn und der Außenwelt, weil sie befürchtet, daß Albert wieder auf den Hof zurückkehren könnte, um die Aufgaben seines Vaters zu übernehmen, und vergräbt Rudls Leiche am Berg. Allerdings beginnen ihre Kräfte zunehmend zu schwinden, sie beichtet Albert den Unfalltod seines Vaters und bittet Albert um Hilfe. Dieser hat sich aber mittlerweile im Tal eingelebt und Paola, eine ungarische Gastarbeiterin und Kantinenköchin am Marmorbruch, kennengelernt, mit der sich eine Liebesgeschichte anbahnt. Albert steckt in der Zwickmühle, der erste Schnee fällt, Albert muß sich daher rasch entscheiden, will er seine Mutter nicht am Hof erfrieren lassen. Hinzu kommt, daß ihm Paola mitteilt, daß sie nach Ungarn zurückkehren muss. Albert bekommt drei Tage Urlaub, um sein Leben zu ordnen.

Externe Links zu diesem Film:

Die Einsiedler in der dt. Wikipedia
Die Einsiedler in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Di. 10.10.2017 10:25:
    Das deutsch-österreichische Drama "Die Einsiedler" von Ronny Trocker aus dem Jahr 2016 läuft mit Andreas Lust, Ingrid Burkhard, Orsi Tóth u.a. am Donnerstag, 12. Oktober 2017, in den deutschen Kinos an.

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH