Was muß hier geschrieben werden, damit man darauf klickt?
» Ein Prophet   » 1001 Gramm   » Siebzehn   » Guardians of the Galaxy 2   » Nocturnal Animals   » Im Namen meiner Tochte...   » Maikäfer flieg   » Unforgettable - Tödlic...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

Debug - Feindliches System

(Debug)

Ein Trailer vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Kanada , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 16

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

(Regie)

(Drehbuch)

(Produktion)

(Musik)

(Kamera)

(Schnitt)

: Iam
: Kaida
: Capra
: Mel
: James
: Diondra
: Lara
: Nicholas
: Samson
Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Debug - Feindliches System" ist ein kanadischer Science-Fiction-Horrorfilm des Regisseurs David Hewlett aus dem Jahr 2014. · Die Dreharbeiten fanden in den Pinewood Toronto Studios statt, einem großen Filmstudio in Toronto, in der Provinz Ontario, Kanada. · Regisseur David Hewlett berichtete in einem Interview, daß ihn eine Künstliche Intelligenz (KI) wie "HAL 9000" aus dem Film "2001: Odyssee im Weltraum" (1968) fasziniere. Vor allem die Vorstellung, was passieren würde, wenn die KI der Sieger im Kampf gegen den Menschen wäre. Daraus entstand die Idee für den Film "Debug". · Premiere feierte der Film auf dem Monsters of Film-Filmfestival am 9. Oktober 2014 in Stockholm. Am 3. November 2014 wurde der Film in Großbritannien auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht. In den USA erfolgte die Veröffentlichung am 12. Juni 2015, in Deutschland am 14. März 2015.

Titel zu diesem Film:

» Debug - Feindliches System
» Debug

Filmtrailer:



Handlung:

Im Auftrag der Federate Correctional Authority soll eine Gruppe verurteilter Hacker mit Ihrem Aufseher Capra die Fehlfunktion eines umbenannten Raumfrachters beheben. An Bord angekommen versuchen die Hacker die fehlerhaften Programme abzuschalten. Dabei stoßen sie auf das Wächterprogramm Iam, das anfängt die Hacker der Reihe nach zu töten und deren Verstand in sein System zu integrieren. Dies tut er mit Hilfe der Bordsysteme und dem durch Drogen umgedrehten Capra. Letztendlich bleiben nur Kaida und James übrig. Kaida versucht mit Hilfe eines eigenen Avatar-Programms die einzelnen Prozesse von Iam abzuschalten, indem sie diese tötet. Anschließend will sie den Computerkern zerstören, der aus einer Art Biomasse besteht. Dabei wird Kaida jedoch getötet, ihr Blut verbindet sich aber mit der Biomasse des Computerkerns. Währenddessen töten die zuvor integrierten Hacker bzw. deren virtuelle Existenzen im System die letzten Prozesse von Iam. James, der als Einziger überlebt hat, kann einen Notruf absetzen. 10 Jahre später ist James Kapitän des Frachters, der 1200 Passagiere an Bord hat und sich am Rande des Sonnensystems befindet. Kaida hat inzwischen die Rolle des Computersystems übernommen.

Externe Links zu diesem Film:

Debug - Feindliches System in der dt. Wikipedia
Debug - Feindliches System in der Internet Movie Database

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Eingeblendete Inhalte von Filmtrailern stammen von YouTube. Celeo macht sich diese nicht zu eigen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an YouTube.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH