» Ein Prophet   » 1001 Gramm   » Siebzehn   » Guardians of the Galaxy 2   » Nocturnal Animals   » Im Namen meiner Tochte...   » Maikäfer flieg   » Unforgettable - Tödlic...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 

Bei diesem Film handelt es sich um "Bangkok Dangerous" aus dem Jahr 2000.
Es existiert auch noch "Bangkok Dangerous" (2008).
 

Bangkok Dangerous

(Bangkok Dangerous)

Filmverbindungen vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Thailand , Originalsprache: Thailändisch
, FSK ab 18

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"Bangkok Dangerous" (Thailändisch: "บางกอกแดนเจอรัส เพชฌฆาตเงียบ อันตราย") ist ein thailändischer Spielfilm aus dem Jahr 2000. Die Regie führten Oxide Pang Chun und Danny Pang, die auch das Drehbuch schrieben. 2008 drehten die beiden ein gleichnamiges Remake mit Nicolas Cage in der Hauptrolle. · "Bangkok Dangerous" wurde in Thailand in Bangkok und Pattaya gedreht. Der Film wurde erstmals am 14. September 2000 im Rahmen des 'Toronto International Film Festivals' aufgeführt. In Deutschland erschien er am 6. Mai 2004 auf DVD.

Titel zu diesem Film:

» Bangkok Dangerous

Handlung:

Der taubstumme Kong arbeitet als Auftragskiller für einen Gangsterboss. Er verliebt sich in Fon, die in einer Apotheke arbeitet. Als die beiden eines Abends im Park spazieren gehen, werden sie von zwei Gangstern überfallen, von denen Kong einen erschießt. Fon ist drüber so schockiert, daß sie wegläuft und nichts mehr mit Kong zu tun haben will.

Aom ist die Freundin von Jo, einem Freund von Kong. Nachdem sie vergewaltigt wurde, erschießt Jo den Täter. Weil der aber ein Geschäftspartner von Kongs Boss war, lässt dieser Jo töten. Als Kong den Mord rächt und Jos Killer erschießt, erfährt er dabei, wer der Auftraggeber ist. In der Zwischenzeit ist Kong für seinen Boss ein lästiger Mitwisser geworden, weil er einen prominenten Geschäftsmann ermordet hat, und soll nun ebenfalls getötet werden.

Während Kong sich mit Aom trifft und ihr erklärt, daß er seinen Boss wegen des Mordauftrags töten will, werden die beiden von weiteren Killern seines Bosses gejagt, dabei wird Aom erschossen. Kong geht zu Fon und gibt ihr einen Abschiedsbrief, in dem er ihr schreibt, daß er froh ist sie getroffen zu haben, daß sie die einzige ist die ihn versteht, und daß er all die von ihm begangenen Morde bereut. Danach macht er sich auf den Weg zum Lagerhaus, in dem die Gangsterbande ihr Quartier hat. In einer wilden Schießerei tötet er die Gangster, schießt seinen Boss an und wird selber angeschossen. Draußen wartet inzwischen die Polizei. Kong kommt mit dem Gangsterboss als Geisel aus dem Gebäude, presst dessen Kopf an seinen, hält sich seine Pistole an den Kopf und erschießt sich und den Boss mit einer Kugel. Fon, die herbei geeilt ist, um ihn von seiner Tat abzuhalten, bemerkt er nicht.

Verweise zu diesem Film:

US-Remake:

Externe Links zu diesem Film:

Bangkok Dangerous in der dt. Wikipedia
Bangkok Dangerous in der Internet Movie Database

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Di. 25.04.2017 00:49-02:32 TELE5

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH