» Ein Prophet   » 1001 Gramm   » Siebzehn   » Guardians of the Galaxy 2   » Nocturnal Animals   » Im Namen meiner Tochte...   » Maikäfer flieg   » Unforgettable - Tödlic...
 
CyberportAmazon.dethalia.deOTTO - Ihr Online-ShopreBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshopsaturn.de
 
 

A Little Trip to Heaven

(A Little Trip to Heaven)

Filmnews vorhandenTV-Ausstrahlungsdaten vorhandenNoch keine Bewertung vorhanden. Geben Sie die erste ab!Noch kein Kommentar vorhanden. Schreiben Sie den ersten!
Island, USA , Originalsprache: Englisch
, FSK ab 12

Kategorisieren Bewerten Kommentieren TV-Info

Amazon.de
thalia.de
OTTO - Ihr Online-Shop
reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop
saturn.de
"A Little Trip to Heaven" ist ein US-amerikanisch-isländisches Filmdrama aus dem Jahr 2005. Regie führte Baltasar Kormákur, der gemeinsam mit Edward Martin Weinman das Drehbuch schrieb. · Der Film wurde in Island und in Minnesota (USA) gedreht. Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise zwölf Millionen US-Dollar. · In Deutschland erschien der Film am 11. September 2007 als DVD-Premiere.

Titel zu diesem Film:

» A Little Trip to Heaven

Handlung:

Das Versicherungsunternehmen Quality Life beauftragt den Versicherungsdetektiv Abe Holt mit der Untersuchung eines Autounfalls, nach dem eine nicht zu identifizierende Leiche aufgefunden wird. Die müde Dorfpolizei stellt auf Grund eines halb verbrannten Führerscheins und des Kennzeichens fest, dass es sich um einen gesuchten Verbrecher handelt, der eine Lebensversicherung in Höhe von einer Million Euro besitzt. Holt ist beauftragt so lange im Dreck zu wühlen, bis er einen Grund findet, dass sein Unternehmen das Geld behalten kann. Als der Dorfpolizist erwähnt, dass in der Provinz, in der der Autounfall stattfand, derselbe Wagen gefahren wird, beginnt Holt hier seine Spurensuche.

Es stellt sich heraus, dass die Versicherungssumme von einer Million US-Dollar die Schwester des Opfers, Isold, bekommen soll, deren Mann eben den besagten Wagen besitzt. Isold, ihr Ehemann Fred und ihr Sohn Thor leben in armen Verhältnissen und könnten das Geld gut gebrauchen. So energisch Holt nach Fehlern in dem Fall sucht, so sehr tuen ihm die Jungmutter Isold und ihr Sohn leid. Als er zu glauben beginnt, dass es sich um Mord handelte, wird der Fall für ihn persönlich von Bedeutung und er macht es sich zum Ziel, der Frau und ihrem Sohn zu helfen.

Es stellt sich heraus, dass Fred in Wirklichkeit Isoldes Bruder, der gesuchte Verbrecher, ist. Er erpresst seine Schwester, indem er ihr mit (erneuter) Gewalt und damit, ihren Sohn wegzunehmen, droht.

Der nicht ganz den Regeln folgende Holt ändert die versicherte Person auf die falsche Identität Fred und will ihn umbringen. Dieser fährt mit ihm auf eine Landstraße und verursacht einen Unfall, bei dem beide den Tod finden. Isold ist somit aus der Tyrannei ihres Bruders befreit und erhält die eine Million US-Dollar.

Externe Links zu diesem Film:

A Little Trip to Heaven in der dt. Wikipedia
A Little Trip to Heaven in der Internet Movie Database

News zu diesem Film:

  • Mo. 28.12.2015 12:18:
    Der in Österreich beheimatete Fernsehsender ServusTV zeigt das isländisch-US-amerikanische Filmdrama "A Little Trip to Heaven" aus dem Jahr 2005 von Baltasar Kormákur am Montag, 28. Dezember 2015, um 22:00 Uhr als Free-TV-Premiere.

Fernsehausstrahlungen zu diesem Film:

· Mo. 28.12.2015 22:00-23:35 SERVUS TV Free-TV-Premiere
· So. 30.04.2017 00:05-01:25 SERVUS TV

Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn dieser Film im Fernsehen läuft?
Dann geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im untenstehenden Feld ein und klicken auf Benachrichtigung anfordern.


Möchten Sie regelmäßig Informationen über Filme erhalten?
Dann schauen Sie sich unsere Newsletter an!

Kategorisieren Sie diesen Film:
(Werte zwischen 0% (gar nicht) und 100% (voll vorhanden))
Ernst/Seriosität
Anspruch/Niveau
Spannung/Thrill
Action/Tempo
Gewalt/Brutalität
Grusel/Horror
Humor/Witz
Erotik/Sex
Romantik/Liebe
Emotionalität/Gefühl

Film bewerten:

Kommentieren Sie diesen Film:
(Achtung, nur vollständig ausgefüllte Kommentare/Meinungen werden berücksichtigt!)
Name
Alter
Geschlecht männlich weiblich
Ort
Land
Wertung
Kommentar/Meinung
E-Mail-Adresse
(für eventuelle Rückfragen, E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)
 


Informationen zu diesem Film basieren ggf. auf Angaben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, die dort unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation stehen. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Fehler und Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.


Angebote zu diesem Film:
Kontakt (E-Mail an den Service) | Impressum | © 2011-2017 NFL / Opetus Software GmbH